Das aktuelle Wetter Witten 19°C
Politik

Ausschuss befürwortet großen Wurf für Schule und Sport

11.03.2016 | 14:51 Uhr
Ausschuss befürwortet großen Wurf für Schule und Sport
Die Märkische Halle in Witten-Annen: Hier und nebenan soll das neue Schul- und Sportzentrum gebaut werden.Foto: Walter Fischer

Witten.   Ein modernes Schul- und Sportzentrum neben dem Annener Hallenbad soll Baedekerschule und Märkische Halle ersetzen. Schulgelände soll Bauland werden.

Bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung hat der Sportausschuss mit klarer Mehrheit Stellung für eine Gesamtlösung für den Schul- und Sport-Standort Annen bezogen. Zuvor hatten Schul- und Sportdezernent Frank Schweppe und Susanne Fuchs, Vorsitzende von DJK BW Annen, für das Großprojekt geworben.

Das 40 Jahre alte Gebäude der Baedekergrundschule müsste für rund 2,3 Millionen Euro saniert werden, die Märkische Sporthalle neben dem Hallenbad für eine weitere Million. Außerdem hat die Politik DJK Blau Weiß Annen einen Hallenanbau in Aussicht gestellt, der mit 900 000 Euro zu Buche schlagen könnte.

Statt Geld in diese alten Gebäude zu stecken, sieht die seit einem Jahr in der Bau- und Schulverwaltung sowie beim Sportverein und in der Annener Politik kreisende Idee vor, die Probleme gleichzeitig zu lösen. Der „große Wurf“ (Schweppe) sieht vor, die Grundschule und die Märkische Halle abzureißen. Neben dem Annener Hallenbad soll dann ein modernes Zentrum für Schule und Sport gebaut werden. Die neue Sporthalle könnte dem Verein und dem Schulsport dienen, die neue Schulaula vielleicht auch als Bürgertreff. Das alte Baedekergrundstück könnte als Bauland veräußert werden, zum Beispiel für Altenwohnungen, die in Annen fehlen. In der Nachbarschaft der neuen Schule könnte sich außerdem auf einem heute noch städtischen Grundstück geförderter Wohnungsbau anbieten. Neben der Schule läge zudem der schon neu gebaute Kindergarten/das Familienzentrum der evangelischen Kirchengemeinde.

Die Gesamtkosten für den Neubau von Schul- und Sportzentrum liegen mit 4 bis 5 Millionen Euro angeblich nicht höher als die Summe der sonst fälligen Einzelmaßnahmen. Ob sich die Stadt Witten angesichts ihrer Kassenlage ein solches Projekt aufbürden darf, ist noch völlig ungeklärt. Jetzt hat erst einmal der Sportausschuss sich klar zu dem Vorhaben bekannt.

Kommentare
12.03.2016
00:38
Ausschuss befürwortet großen Wurf für Schule und Sport
von KaiserKai | #2

Annen ist eh Mist - wer da wohnt ist selber Schuld^^

Funktionen
Fotos und Videos
Sportfest Hellwegschule
Bildgalerie
Witten
Extraschicht
Bildgalerie
Witten
EM-Auto in Witten
Bildgalerie
Fotostrecke
Eröffnung Bibliothek
Bildgalerie
Lesewunderbau
article
11643054
Ausschuss befürwortet großen Wurf für Schule und Sport
Ausschuss befürwortet großen Wurf für Schule und Sport
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/ausschuss-befuerwortet-grossen-wurf-fuer-schule-und-sport-id11643054.html
2016-03-11 14:51
Witten