Arbeitslosigkeit in Witten ging im Mai zurück

Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Die Arbeitslosigkeit in Witten ist gesunken. Und zwar sowohl im Vergleich zum Vormonat, als auch zum Vorjahr.

Witten..  Die Arbeitslosigkeit hat sich von April auf Mai um 85 auf 4131 Personen verringert. Das waren 491 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug im Mai 8,2 %; vor einem Jahr belief sie sich auf 9,2%.

Dabei meldeten sich 634 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 109 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 722 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–35). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 3758Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 67 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 3.844 Abmeldungen von Arbeitslosen (+72).

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Mai um 27 Stellen auf 435 gestiegen; imVergleich zum Vorjahresmonat gab es 54 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im Mai 129 neueArbeitsstellen, 24 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 702 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 138.