Annenstraße wird ab Mitte Januar saniert

Tagesbrüche kommen naturgemäß überraschend, die damit verbundenen Sperrungen und Umleitungen, wie im Herbst an der Annenstraße, sind dann umso ärgerlicher. Die Großbaustelle „vordere Annenstraße“, also Kanalbau und Straßensanierung zwischen Ardeystraße und der Schleiermacherstraße, kommt dagegen ganz planmäßig. Deshalb weisen Entwässerung Stadt Witten (ESW) und Tiefbauamt die Bürger schon frühzeitig auf Sperrungen und Umleitungen hin.

Sperrungen und Sackgassen

Die Bauarbeiten starten Mitte Januar, geplant ist der Beginn am Mittwoch, 14. Januar. Der erste Abschnitt der Wanderbaustelle, also Annenstraße 54 bis Fichtestraße, wird bis voraussichtlich Ende März voll gesperrt. Die Einmündungsbereiche Annenstraße/Schleiermacherstraße und Annenstraße/Fichtestraße werden dann zu Sackgassen, natürlich gilt hier: „Anlieger frei bis Baustelle“.

Die ausgeschilderten Umleitungen führen über Ardeystraße, Dortmunder Straße und Westfalenstraße, bzw. Ardeystraße und Holzkampstraße.