Das aktuelle Wetter Witten 14°C
Verkehr

Ampeln bleiben in Witten nachts angeschaltet

12.02.2016 | 19:04 Uhr
Ampeln bleiben in Witten nachts angeschaltet
Eine grüne Welle, hier am Kornmarkt, gibt auch ein Höchsttempo vor. Bei einer Nachtabschaltung würde mehr gerast, warnen Gegner. Foto:Thomas Nitsche

Witten.   Der Forderung, sie abzuschalten, erteilt Planer eine Absage. Das sei viel zu gefährlich. Sparen und Wartezeiten vermeiden könne man auch anders.

Die Logik scheint bestechend: Warum knipst die Stadt die Verkehrsampeln nachts nicht einfach aus und spart dabei zum einen Strom und Geld und erspart zum anderen Autofahrern unnötigen Frust, die vor einer roten Ampel stehen, obwohl weit und breit kein anderer Verkehrsteilnehmer in Sicht ist?

Diese Fragen hatte die Wittener Groko schon im vergangenen Jahr in einen „Prüfauftrag“ an die Stadtverwaltung gekleidet. Die Antworten bekam sie jetzt von Verkehrsplaner Andreas Müller im Verkehrsausschuss. Kernaussagen seines Zwischenberichts: 1.) Die Ampeln nachts abzuschalten, sei viel zu gefährlich. 2.) Stromsparen könne man auch anders. 3.) Es gibt noch andere Stellschrauben, um unnötiges Warten zu verhindern.

Sicherheit

Information
Stadt nimmt Ampeln weiter unter die Lupe

Die Stadtverwaltung soll im Auftrag des Verkehrsausschusses prüfen, an welchen weiteren Kreuzungen eine Umstellung von Takt-Betrieb auf vollverkehrsabhängige Schaltung in der Nacht sinnvoll wäre. Detektoren liegen fast überall im Asphalt. Eine Ausnahme: Sandstraße/Crengeldanzstraße.

Außerdem soll die Stadt eine Übersicht über die Gesamtkosten für den Ampelbetrieb geben.

Durch eine Nachtabschaltung steige nach den einschlägigen Warnungen des Deutschen Städtetags, der kommunalen Versicherer (HUK-Verband) und der Bezirksregierung das Unfallrisiko, so Müller. „Tagsüber laufen die Ampeln ja auch aus Gründen der Sicherheit – und diese gelten auch nachts.“ Der Hinweis auf die Schilder, die dann den Verkehr regeln, reiche nicht aus. Schon tagsüber zeige sich bei einem Ampelausfall, dass nicht alle Fahrer sich daran hielten.

Erfahrungen von Städten, die abgeschaltet hatten, zeigten: „Erst passiert lange nichts, dann knallt es aber richtig.“ Das Risiko schwerer Unfälle steige: „Die Leute auf der Vorfahrtsrichtung fahren schneller, und alle, also auch die, die sich aus der Nebenstraße raustrauen, können die gefahrenen Geschwindigkeiten wegen der Sichtverhältnisse nachts schlechter einschätzen.“ Mehrere Städte, darunter Herne, die abgeschaltet hatten, ruderten inzwischen zurück und hätten die Ampeln wieder angeschaltet.

Energie & Geld sparen

Zahlreiche Ampelanlagen im Stadtgebiet arbeiten noch mit Halogenlampen. Diese werden aus Sicherheitsgründen alle sechs Monate erneuert. Bei Umbauten oder neuen Anlagen ist LED laut Tiefbauamt seit Jahren Standard. Bei LED spare man rund 50 bis 60 Prozent an Energie- und Wartungskosten gegenüber Ampeln mit Halogenlampen.

Alternative

Was könnte Witten aber tun, um den „Ampel-Blues“ der Nachtfahrer zu verringern? Die meisten Anlagen in Witten sind „getaktet“: Sie funktionieren nach dem für die jeweilige Verkehrszeit programmierten „Umlauf“. Wer hier von der falschen Seite kommt, muss warten, auch wenn er nachts allein auf weiter Flur ist. Die Alternative ist eine „vollverkehrsabhängige“ Schaltung. Hier zeigen alle Signale grundsätzlich Rot. Der erste Fahrer, der im erlaubten Tempo über die Induktionsschwelle im Asphalt fährt, löst rechtzeitig Grün für seine Richtung aus.

An drei größeren Kreuzungen gilt das schon: In Stockum (Pferdebach-/Hörder Straße) nur nachts, an der Berger-/Husemann-/Ruhrstraße und an der Neuen Mitte Bommern auch tagsüber. Ein Nachteil der „vollverkehrsabhängigen“ Schaltung ist, dass sie sich mit grünen Wellen nicht verträgt. An den genannten Stellen habe man bisher überwiegend positive Erfahrungen gemacht, sagt Verkehrsplaner Andreas Müller.

Johannes Kopps

Kommentare
13.02.2016
17:49
Ampeln bleiben in Witten nachts angeschaltet
von winkmitzaunpfahl | #2

Drücken wir es doch einfach korrekt aus : die Kosten sind zu hoch.

Allein an den Kosten scheitert schon die Umprogrammierung diverser Ampeln in...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Besuch im Streichelzoo
Bildgalerie
Witten
So schön war der Urlaub
Bildgalerie
Fotoaktion
Wittener Tafelmusik
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Ruhrgebiet geht baden
Bildgalerie
Aus der Luft
article
11560953
Ampeln bleiben in Witten nachts angeschaltet
Ampeln bleiben in Witten nachts angeschaltet
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/ampeln-bleiben-in-witten-nachts-angeschaltet-id11560953.html
2016-02-12 19:04
Witten