Aktuelle Grippe-Impfung schützt nur jeden Vierten

Vom Robert Koch-Institut in Berlin heißt es, dass es in diesem Jahr ein „Problem“ mit der Grippeschutz-Impfung gebe. US-Daten zeigen, dass die Impfung derzeit nur jeden Vierten schützt.

Die Komponente im Impfstoff, die vor dem gefährlichen Grippetyp H3N2 schützen soll, wirkt oft nicht richtig, weil sich die Viren anders entwickelt haben als vorgesehen.