Das aktuelle Wetter Witten 16°C
Witten

60 Jahre gemeinsam gemeistert

29.12.2008 | 16:00 Uhr

Edmund und Margot Büttner aus Witten feiern morgen im Kreise ihrer Familie das Fest der Diamantenen Hochzeit.

Vielleicht waren es die Reibeplätzchen seiner heutigen Gattin, die Edmund Büttner bei ihrem ersten Zusammentreffen faszinierten. Dieses ereignete sich nämlich in einer Küche, in der Margot Büttner gemeinsam mit ihrer Schwester zahlreiche Reibeplätzchen für die aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrenden Männer briet. "Die Plätzchen waren köstlich", erinnert sich Edmund Büttner.

Der heute 87-jährige Wittener, der sich zuvor sechs Jahre in australischer Kriegsgefangenschaft befand, war gerade erst nach Witten zurückgekehrt, als er seiner Margot in der besagten Küche zum ersten Mal über den Weg lief. "Ich habe einen alten Freund von der Marine in Dortmund besucht", erzählt er. "Und da stand sie dann am Herd." Dieser Freund war nämlich der Bruder ihres Schwagers.

Nach dem ersten Treffen 1947 dauerte es nur ein gutes Jahr, bis Edmund und Margot Büttner sich das Ja-Wort gaben. Kurz nach Weihnachten, im Dezember 1948. Die beiden sind inzwischen stolze Eltern einer Tochter, mit der sie gemeinsam unter einem Dach in Annen leben. Außerdem hat das Paar ein Enkelkind. "Und ein Urenkel kommt im nächten Jahr dazu", freut sich Margot Büttner.

ds



Kommentare
Aus dem Ressort
Professorin forscht für bessere Versorgung Demenzkranker
Gesundheit
Prof. Martina Roes, Pflegewissenschaftlerin an der Universität Witten/Herdecke, forscht für eine bessere Versorgung demenzkranker Menschen. Ein Interview mit der 53-Jährigen zu der Erkrankung, die aufgrund der alternden Bevölkerung immer mehr Menschen hierzulande treffen wird.
Fall Christian am 29. Oktober bei „Aktenzeichen XY. . .“
Kriminalität
Der Fall erschütterte Witten und konnte bis heute nicht aufgeklärt werden: Der 20-jährige Christian Marks war am frühen Morgen des 1. November 2010 auf der Rüsbergstraße in Herbede-Kämpen überfahren worden. Am 29. Oktober wird der Tod des Witteners Thema bei „Aktenzeichen XY. . . ungelöst“ im ZDF...
Was Wittener Kinder sich für andere wünschen
Weltkindertag
Geld, damit Arme sich etwas zu essen kaufen können. Ein Kuscheltier für jeden. Freunde zum Spielen. 1000 Fußbälle für alle Kinder dieser Welt: Kinder der Ev. Kita Bergerstraße erzählen von Ihren Wünschen für eine bessere Welt
Saalbau in Witten stellt Programm für neue Spielzeit vor
Kultur
Der Saalbau in Witten hofft mit seinem neuen Programm auf weiter steigende Besucherzahlen. Ab sofort kann man Tickets auch im neuen Online-Shop bestellen. Einer der Künstler hat den Start in die neue saison genutzt, um einen Song für die Ruhrstadt umzuschreiben.
„Witten Senf“ wird jetzt wieder hergestellt
Spezialität
Witten/Schwerte. Vor 150 Jahren produzierte die Senffabrik in der Theodor-Heuss-Straße in der Innenstadt die regionale Spezialität. 1970 verschwand sie, und mit ihr der Senf. Zum 800. Stadtgeburtstag organisieren Heimatvereine eine Neuauflage
Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Tag des offenen Denkmals
Bildgalerie
Witten
Dreschtag
Bildgalerie
Witten
Burgfest
Bildgalerie
Burgruine Hardenstein
Künstlerbund
Bildgalerie
Witten