Das aktuelle Wetter Witten 12°C
Witten

60 Jahre gemeinsam gemeistert

29.12.2008 | 16:00 Uhr

Edmund und Margot Büttner aus Witten feiern morgen im Kreise ihrer Familie das Fest der Diamantenen Hochzeit.

Vielleicht waren es die Reibeplätzchen seiner heutigen Gattin, die Edmund Büttner bei ihrem ersten Zusammentreffen faszinierten. Dieses ereignete sich nämlich in einer Küche, in der Margot Büttner gemeinsam mit ihrer Schwester zahlreiche Reibeplätzchen für die aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrenden Männer briet. "Die Plätzchen waren köstlich", erinnert sich Edmund Büttner.

Der heute 87-jährige Wittener, der sich zuvor sechs Jahre in australischer Kriegsgefangenschaft befand, war gerade erst nach Witten zurückgekehrt, als er seiner Margot in der besagten Küche zum ersten Mal über den Weg lief. "Ich habe einen alten Freund von der Marine in Dortmund besucht", erzählt er. "Und da stand sie dann am Herd." Dieser Freund war nämlich der Bruder ihres Schwagers.

Nach dem ersten Treffen 1947 dauerte es nur ein gutes Jahr, bis Edmund und Margot Büttner sich das Ja-Wort gaben. Kurz nach Weihnachten, im Dezember 1948. Die beiden sind inzwischen stolze Eltern einer Tochter, mit der sie gemeinsam unter einem Dach in Annen leben. Außerdem hat das Paar ein Enkelkind. "Und ein Urenkel kommt im nächten Jahr dazu", freut sich Margot Büttner.

ds



Kommentare
Aus dem Ressort
Zeltfestival Ruhr zieht um Punkt 22 Uhr den Stecker
Zapfenstreich
Einige Zuschauer ärgern sich, weil die Konzerte beim Zeltfestival Ruhr überpünktlich enden. Und das, obwohl manche Band gerne noch etwas länger gespielt hätte. Sowohl Veranstalter als auch die Stadt betonen den Anwohnerschutz – selbst am Kemnader Stausee.
Schnelles Internet für Wittener Gewerbegebiet Westerweide
Wirtschaft
Frust auf der Datenautobahn - den kennt man auch in Witten zur Genüge. Ausgerechnet die Wirtschaft gehört zu den Leidtragenden, wenn die Internetverbindungen in Gewerbegebieten die hohen Ansprüche an Schnelligkeit nicht erfüllen. Nicht nur in der Westerweide in Durchholz soll sich das jetzt ändern.
Sollen Lehrer in Witten für Parkplätze zahlen?
Streitthema
Die WBG möchte Gebühren an Schulparkplätzen einführen. Die Verwaltung hält das für keine so gute Idee. Tatsächlich gibt es gute Gründe auf beiden Seiten. Diskussion im Ausschuss für Stadtentwicklung erwartet
Tonnenweise Beton fließt in den löcherigen Untergrund
Bergbaufolgen in Witten
Verfüllung der Hohlräume in den Straßen „Auf dem Kamp“ und Annenstraße läuft planmäßig. Stadt bleibt auf den Kosten in fünfstelliger Höhe sitzen.
Der Fachkräfte-Bedarf in der Medizin steigt in Witten an
Medizin
In Witten nimmt die Nachfrage nach Ärzten und Krankenpflegern deutlich zu. Selbst in Bochum oder Dortmund wurden sogar weniger Fachkräfte benötigt als noch im Jahr 2012. Die Kliniken in der Ruhrstadt haben aber (noch) keine Probleme, Personal zu finden. Dies hat Gründe.
Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Niedecken "Unplugged" im Zelt
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Film
Bildgalerie
Manta Manta
Anke Engelke und Co. unterhalten bestens
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr