53-Jähriger bestreitet sexuelle Handlungen in Witten-Mitte

Foto: WAZ FotoPool
Die Polizei ermittelt gegen einen 53-Jährigen wegen sexueller Handlungen, die er öffentlich an sich selbst vorgenommen haben soll. Er leugnet.

Witten..  Die Polizei ermittelt gegen einen 53-Jährigen, der in der Öffentlichkeit am Rande der Innenstadt sexuelle Handlungen an sich vorgenommen und auf diese Art offenbar zwei Frauen belästigt haben soll.

Sie hatten die Polizei am Montagabend (15.6.) auf den Mann aufmerksam gemacht. Die sofort herbeigerufenen Beamten der örtlichen Polizeiwache stellten gegen 22.20 Uhr die Personalien des tatverdächtigen Witteners fest. Er streitet die Vorwürfe ab. Das Kommissariat für Sexualdelikte ermittelt nun.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE