Das aktuelle Wetter Witten 0°C
Kraftwerke: Stadtwerke Witten sehen Talsohle erreicht
Interview
Kraftwerke: Stadtwerke Witten sehen Talsohle erreicht
Mit modernen Kohle- und Gaskraftwerken ließ sich gutes Geld verdienen. Doch dann schlug die Stunde der Erneuerbaren Energien und plötzlich schrieben die Meiler hohe Verluste. Die Stadtwerke sind daran beteiligt. Fragen an den scheidenden Geschäftsführer Uwe Träris und Nachfolger Andreas Schumski.
Internationale Anne-Frank-Ausstellung gastiert in Witten
Geschichte
Internationale Anne-Frank-Ausstellung gastiert in Witten
Witten.   Die Wanderausstellung „Deine Anne“ ist momentan im Schiller-Gymnasium zu sehen. Fotos, Videos und Zeitzeugenzitate beleuchten das NS-Regime. Vor allem aber wirft die Ausstellung Fragen auf.
Ehrenamtliche Helfer in Witten-Stockum geben enttäuscht auf
Stadtteilbücherei
Ehrenamtliche Helfer in Witten-Stockum geben enttäuscht auf
Witten.   Vor wenigen Wochen klangen sie noch so optimistisch, jetzt geben sie enttäuscht auf. Die ehrenamtlichen Helfer der Stadtteilbücherei Stockum sehen keine Zukunft mehr für eine Bücherei nach ihren Vorstsellungen in dem Ortsteil. Mit Bücherschränken wollen sie sich nicht zufriedengeben.
Kinder der Kita Erlenschule ziehen bei den Nachbarn ein
Brand
Kinder der Kita Erlenschule ziehen bei den Nachbarn ein
Witten.   Für rund 20 Kinder hat das „Zentrum Aktiv“ spontan Räumlichkeiten freigemacht. Für die Zeit bis Weihnachten wird nun ein Notbetrieb vorbereitet. Die Kinder sollen möglichst in ihren gewohnten Gruppen zusammenbleiben. Und das in Räumen umliegender Einrichtungen, die dafür enger zusammenrücken.
Städtischer Haushalt 2015 - Die Reden der Fraktionen
Haushalt
Herne. Die große Koalition im Wittener Rathaus aus SPD und CDU hat den städtischen Haushalt 2015 am 24. November 2014 verabschiedet. Hier lesen Sie die Haushaltsreden der Ratsfraktionen, die der WAZ Witten schriflich zur Verfügung gestellt worden sind.
Philharmoniker zünden ein Feuerwerk musikalischer Einfälle
Konzert
Witten. Unter der Leitung des manchmal etwas kantig dirigierenden Marc Piollet entfalteten die Stuttgarter Philharmoniker am Donnerstag im Saalbau einen gewaltigen Klangteppich, gespickt mit ausdrucksstarken Bildern. Ihr ungemein lebendiges Spiel wurde mit großem Applaus belohnt.
Serie "Mein Stadtteil"
Wo Annen am schönsten ist
Stadtteil-Serie
Die Straße „In der Mark“ ist eine ganz besondere Ecke in Witten. Die Bewohner schätzen den...
Keine Hektik in der Hauptstraße
Stadtteil-Serie
Das einstige Herzstück der Stadt ist inzwischen etwas an den Rand gerückt: Die Wittener Hauptstraße....
Warum wir gerne in Annen leben
Stadtteil-Serie
Geschichten aus dem Stadtteil: Redakteurin Susanne Schild setzte sich zu Menschen auf eine Bank in...
Klönen am Karl-Marx-Platz – unterwegs in ganz Witten
Stadtteil-Serie
... und drum herum: Heute waren wir in und an der Breite Straße unterwegs. Dort gibt es zum Beispiel...
Spaziergang auf der Sprockhöveler Straße
Stadtteil-Serie
Sie ist bei Weitem kein einfaches Pflaster: Trotz Tempo-30-Zone wird auf der Sprockhöveler Straße in...
Rast im grünen Rüdinghausen
Stadtteilserie
WAZ-Redakteurin Tina Bucek lässt sich treiben auf den geordneten Straßen, bis sie sie trifft, die...
Ohne die Steigung wäre die Kirchstraße noch netter
Stadtteil-Serie
Unsere Stadtteil-Serie führt uns diesmal nach Herbede. Die Kirchstraße ist eine der reizvollsten...
Ein Rundgang im herzlichen Herbede in Witten
Mein Stadtteil
Das Dorf am Kemnader See kokettiert mit seinen Reizen: Einer Mutter, die nie weiter weg als Stiepel...
In der Alte Straße in Witten lebt man ruhig und im Grünen
Stadtteil-Serie
In unserer Stadtteil-Serie haben wir schon viele Ecken Wittens erkundet. Jetzt waren wir in der Alte...
Bummeln in Bommern – Menschen aus Wittens Stadtteilen
Mein Stadtteil
In unserer neuen Serie treffen wir Menschen aus Wittens Stadtteil. Heute: Geschichten aus dem...
Hin und weg von Stockum
Stadtteilserie
Die Bewohner loben ihr „Dorf“ in höchsten Tönen, schätzen aber auch gleichzeitig die gute Anbindung...
Leben an Wittens Ardeystraße
Stadtteil-Serie
Geschichten von Wittens Tor zum Ardeygebirge. An der viel befahrenen Straße leben vor allem...
Auf dem Kleff gibt’s die beste Luft Wittens
Stadtteilserie
Heißt es nun „am Kleff“ oder „auf dem Kleff“? Die Anwohner jedenfalls sagen beides. Wobei die...
Bommerholz: Keine Kneipe, kein Kaugummi-Automat
Stadtteilserie
Entlang der Bommerholzer Straße finden sich viel Natur und wenig Infrastruktur. Wer hier wohnt, mag...
Wittens schönste Abkürzung
Stadtteilserie
Den Kohlensiepen könnte man als Wittens schönste Abkürzung bezeichnen: Die Durchgangsstraße führt...
Verweilen in Vormholz
Mein Stadtteil
Unsere Stadtteilserie zieht weiter nach Witten-Vormholz. Der Zusammenhalt im Ort fehle, bemängeln...
Pferdebachstraße Witten – Nichts für Leute, die Ruhe lieben
Stadtteil-Serie
Die meisten Anwohner der Pferdebachstraße klagen über viel Verkehrslärm. Dennoch leben und arbeiten...
Wohnen auf Wittens Sonnenseite
Stadtteil-Serie
Ab 1965 wurden die Wohnblöcke am Sonnenschein in Witten-Heven gebaut. Viele der Erstmieter wohnen...
Ich habe in Witten kein Heimweh nach Sibirien
Mein Stadtteil
Wir haben Menschen gefragt, warum sie gerne an der Johannisstraße leben und arbeiten. Getroffen...
Fotos und Videos
Deine Anne
Bildgalerie
Witten
Kindergarten brannte
Bildgalerie
Feuer
Witten aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Drei-Fachausstellung
Bildgalerie
Witten
Schranken defekt
Bildgalerie
Witten
Demo
Bildgalerie
Witten
Streitthema
Flucht aus Witten war vergebens
Serie Stolpersteine
Die Jüdische Familie Marx wohnte in der Nordstraße. Anna und Tochter Elisabeth entkamen zunächst nach Belgien, wurden von den Nazis gefasst und ermordet. An ihr Schicksal erinnern Stolpersteine, die am 10. 12. verlegt werden.
Nur die Kinder überlebten
Serie Stolpersteine
Die Geschwister Smulowicz entkamen dem Nazi-Terror, ihre Eltern wurden deportiert und ermordet.An die jüdische Familie, die auch in Witten wohnte, erinnern wir in diesem Teil unserer Serie „Stolpersteine“.
Weitere Nachrichten
Neue Kunst im Märkischen Museum Witten
Kultur
Witten. Kunstfans haben derzeit gleich doppelten Grund für einen Besuch im Märkischen Museum: Dort stellen Martin Dammann und Catherine Lorent bis 15. Februar ihre Werke aus. Beide leben in Berlin, ihre Kunst ist aber sehr unterschiedlich
Paketbote in Witten von eigenem Transporter überrollt
Unfall
Witten. Ein 38 Jahre alter Paketbote ist am Donnerstagmittag in Witten auf der Rauendahlstraße von seinem eigenen Transporter überrollt worden. Ein Autofahrer, der den Vorfall beobachtet hatte, reagierte geistesgegenwärtig. Der Paketzusteller zog sich Prellungen und Quetschungen zu.
Team ersetzt den persönlichen Sachbearbeiter
Finanzamt
Witten. Die Ansprechpartner im Amt wechseln. Finanzamt will auf diese Weide bei Engpässen flexibler reagieren können. Bürger sollen Steuererklärung möglichst nicht persönlich abgeben – es führt nicht zu einer schnelleren Bearbeitung.
Wiener Sängerknaben beehrten Witten
Konzert
Witten. Mit Stimmen von fast überirdischer Reinheit begeisterten die Wiener Sängerknaben das Publikum im Saalbau. Obwohl ihr Können ein volles Haus verdient gehabt hätte, war der Saalbau nur knapp zur Hälfte gefüllt.
Umfrage
Die Martin-Luther-Gemeinde hat ihre von Spenden finanzierte Orgel verkauft . Wie finden Sie das?
 
Spezial
Die schönsten Weihnachtsmärkte in der Region
Weihnachtsmärkte 2014

Wo gibt es guten Glühwein, die skurrilsten Handwerker oder eine ganz besonders feierliche Atmosphäre? Auf dieser Spezialseite haben wir für Sie - natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit - Nachrichten, Berichte und Hintergründe zu den schönsten Weihnachtsmärkten der Region zusammengestellt.

Weitere Nachrichten
Kita Erlenschule von Flammen völlig zerstört
Brand
Witten. Wie bereits am Donnerstagmorgen berichtet, ist die Kita Erlenschule komplett ausgebrannt. Vermutet wird, dass Einbrecher das Feuer gelegt haben. Eltern und Erziehern bot sich gestern morgen ein schreckliches Bild: Alles ist zerstört. Doch zumindest für Betreuung soll gesorgt sein.
Drei neue Ausstellungen im Wittener Museum
Kultur
Witten. Gleich drei neue Ausstellungen präsentiert das Märkische Museum dem Publikum: Zwei Kunstschauen mit Werken von Martin Dammann und Catherine Lorent sowie die große historische Ausstellung „800 Jahre Witten“ des Vereins für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark (VOHM).
Gewerbefläche: Ruf nach Bürgerbegehren wird laut
Ärger in Witten-Heven
Witten. Hevener wollen weiterhin Widerstand leisten. Stadt prüft, ob Öko-Gutachten jetzt schon nötig ist.
Schranke an der Pferdebachstraße in Witten wieder defekt
Verkehr
Witten. Anwohner haben sich längst daran gewöhnt, die Autofahrer im Stau vermutlich weniger: Erneut ist die Schranke am Bahnübergang Pferdebachstraße ausgefallen. Das bedeutet, dass wieder Streckenposten das Flatterband ausrollen, wenn ein Zug kommt. Die Reparatur der gesamten Anlage wird lange dauern...
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Lokales Witten
Spezial
Sollen Wittener Schulen auswärtige Kinder aufnehmen?
Streitthema
Zurzeit nehmen hiesige Schulen 850 Kinder aus anderen Städten auf, für die die Stadt über eine Million Euro pro Jahr bezahlt. Nur 300 Wittener Kinder gehen umgekehrt auf Schulen in anderen Städten. Ein Missverhältnis, das sich ändern muss, meint die Stadt
Soll der Wochenmarkt auf dem Rathausplatz bleiben?
Streitthema
Bahnhofstraße, Stadtgalerie, Rathausplatz: In den vergangenen Monaten ist der Wochenmarkt dauernd umgezogen. Jetzt soll Schluss damit sein. Der Markt soll endgültig auf dem Rathausplatz bleiben. Nicht allen gefällt das
Sollen Lehrer in Witten für Parkplätze zahlen?
Streitthema
Die WBG möchte Gebühren an Schulparkplätzen einführen. Die Verwaltung hält das für keine so gute Idee. Tatsächlich gibt es gute Gründe auf beiden Seiten. Diskussion im Ausschuss für Stadtentwicklung erwartet
Soll die Grundsteuer in Witten erhöht werden?
Streitthema
Die Stadt steht finanziell unter Druck. Sechs Millionen fehlen, der Sparkommissar droht. Ab 2016 will sie Eigentümer und Mieter stark zur Kasse bitten . Hebesatz soll auf 910 Punkte steigen, das wären 300 Euro mehr pro Jahr für einen Besitzer eines Zweifamilienhauses. Für und Wider
Mehr Derby-Brisanz geht kaum
Fußball
Witten. Auf dieses Duell haben viele gewartet - und angesichts der für beide Mannschaften wenig erfreulichen Tabellen-Situation ist die Bedeutung dieser 90 Minuten enorm: Weder der VfB Annen noch Lokalrivale TuS Stockum können sich am Sonntag (14.30 Uhr, Nebenplatz Wullenstadion) eine weitere Niederlage...
Fußball
Heven. Das war gar nichts - eigentlich sogar noch weniger: Im Kreispokal (2:4 beim TuS Stockum) knüpfte Fußball-Westfalenligist TuS Heven 09 am Donnerstagabend nahtlos an die zuletzt maßlos enttäuschenden Leistungen an. Dabei hätte man vor dem wichtigen Kellerduell am Sonntag (14.30 Uhr, Haldenweg) gegen...
Fußball - A-Liga
Witten. Gegen die SG Linden-Dahlhausen will der SV Herbede II endlich wieder gewinnen. Gleichzeitig gefällt es der DJK TuS Ruhrtal auf Platz drei ganz gut, während Heven II und der Türkische SV am Sonntag einen weiteren Versuch unternehmen werden aus dem Tabellenkeller zu klettern.
Hochschule
Tagung berichtet über Anforderungen an die Pflege
Uni Witten/Herdecke
Witten. Das Personal ist auch nachts im Krankenhaus immer größeren Anforderungen ausgesetzt. Oftmals ist eine Pflegekraft dann allein auf sich gestellt, wie Pflegewissenschaftler der Uni Witten in einer Studie herausgefunden haben. Am Freitag, 21. November, gibt’s dazu eine Tagung an der Hochschule.
Hochschule
Witten. Die Studierenden-Gesellschaft Witten/Herdecke gibt Wertpapiere aus. Diese werden ab Montag, 17. November, bis zum 28. November zum Kauf angeboten. Sie sollen 7,5 Millionen Euro bringen und Studienbeiträge vorfinanzieren.
Aufklärungsprojekt
Bochum. Medizinstudenten aus verschiedenen Semestern betreiben „Aufklärung gegen Tabak“ auf Augenhöhe. Sie suchen auch in Bochum und Umgebung nach Schulen, die an diesem Projekt teilnehmen wollen. Das Projekt gibt es deutschlandweit und nun auch an der Ruhruniversität Bochum.
Facebook
Anzeige
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Sittlich, ländlich, ruhig
Stadtteile
Hattingen. An manchem Ort ist man gar alleine, wenn man durch Bredenscheid fährt und anhält. Die Hügelländer mögen die Ruhe und Beschaulichkeit.
Stadt Wetter dreht dem „Eataliano“ das Wasser ab
Innenstadt
Wetter. Der Pächter des Restaurants „Eataliano“ im alten Bahnhof hat Mietschulden in Höhe eines mittleren fünfstelligen Betrages. Die Stadt Wetter hat ihrem Mieter das Wasser abgedreht, wehrt sich aber gegen den Vorwurf des Hausfriedensbruchs und der Nötigung.
Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Witten und Umgebung.

» Zum Wittener Branchenbuch

Kleinkind tot - Freund der Mutter unter Mordverdacht
Mordkommission
Bochum. Nachdem eine Mutter ihr zweijähriges Kind leblos in ihrer Wohnung in Bochum gefunden hat, richten sich die Ermittlungen der Polizei nun gegen den Lebensgefährten der Frau. Der 39-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Mordes. Die Anwohner sind geschockt.
Unsere Prognose für den Ablauf des Bomben-Sonntags
Zur Hörder Entschärfung
HÖRDE. Vor der Bomben-Entschärfung in Hörde sollen 17.000 Dortmunder bis Sonntagmorgen um 9 Uhr ein Gebiet mit einem Durchmesser von bis zu drei Kilometern verlassen - ein ehrgeiziges Ziel, das wohl nicht zu erreichen ist. Wir sagen basierend auf früheren Entschärfungen voraus, wie der Tag in etwa ablaufen...
Allgegenwärtiges Handy
Medienkonsum
Witten. Viele Jugendliche können ihr Mobiltelefon kaum aus der Hand legen. Soziale Beziehungen finden meist über das Handy oder den Computer statt. Die Zeus-Reporterinnen Vivien und Karoline haben in der Wittener Innenstadt nachgefragt, wie die Passanten zum Medienkonsum stehen.
Rundgang
Haus Herbede
Bildgalerie
Wittens Superlative
Ein Rundgang durch das älteste Gebäude in Witten
Facebook
@| Facebook-Follow | WAZ | - Nie ändern nur dublizieren!
Twitter
@| Twitter-Follow - nie ändern nur dublizieren!
Google+
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
wolkig
aktuelle Temperatur:
0°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie unseren Zeitungskiosk- und unsere Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns:
kontaktformular

Lokalredaktion Witten

Redaktionsleiter: Jürgen Augstein

Stellvertreter: Michael Vaupel

Bahnhofstraße 62

58452 Witten

Tel.: 02302/91030-30

Fax: 02302/91030-32

E-Mail: redaktion.witten@waz.de

Sport: Oliver Schinkewitz

Tel.: 02302/91030-36

-