Das aktuelle Wetter Witten 15°C
Alles hat ein Ende – in Witten nun auch die Wurst
Verabschiedung
Alles hat ein Ende – in Witten nun auch die Wurst
Witten.   ... In diesem Fall besser gesagt die Fleischspezialitäten von Rolf Nehm. Mit 73 Jahren geht der Fleischermeister nun in den Ruhestand – und mit ihm seine Theke auf dem Wochenmarkt. Seine Kollegen verabschieden sich mit einem großen Präsentkorb.
Gestern wurde gleich zwei Mal in Witten eingebrochen
Einbrüche
Gestern wurde gleich zwei Mal in Witten eingebrochen
Witten.   Doppelter Einbruch: Am gestrigen Mittwoch (29. Oktober) wurde gleich zwei mal in Witten eingebrochen: an der Westfeldstraße in Annen und am Stockumer Bruch. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte sucht nun nach Hinweisen zu den Tätern.
Nach
Unfallflucht
Nach "XY ungelöst" 55 Hinweise zum Tod von Christian Marks
Witten.   Nach der Ausstrahlung eines Beitrag in der ZDF-Sendung „XY“ sind bis Donnerstagmittag schon 55 Anrufe zum Fall des ums Leben gekommenen Christian Marks eingegangen. „Es gab Hinweise auf Personen und auch zum Unfallwagen“, so Polizeisprecher Volker Schütte. Bei einigen Tipps müsse man ermitteln.
Wittener Eltern des toten Christian hoffen auf XY......
Menschen
Wittener Eltern des toten Christian hoffen auf XY......
Witten.   Ihren Sohn werden sie nie zurückbekommen, aber vielleicht gibt es ja eine neue Spur. „Aktenzeichen XY... ungelöst“ zeigte am Mittwoch (29.10.) den tragischen Unfalltod eines 20-jährigen Kämpeners vor vier Jahren auf der Rüsbergstraße. Der Fall wurde nie aufgeklärt , was Christians Eltern bis heute...
„Alternative für Deutschland“ mietet Wittener Saalbau an
Politik
Witten. Verwundert reibt sich so mancher die Augen: In Wittens guter Stube, dem Saalbau, wo sonst Ballett, Schauspiel oder Kabarett über die Bühne gehen, diskutiert am 22. März 2015 die AfD beim „Ersten Alternativen Wissenkongress“. Die Bezirksverbände der Partei haben dazu fragwürdige Redner eingeladen.
Bücher bleiben in Hevener Regalen liegen
Stadtteilbücherei
Witten. Kaum Betrieb herrschte gestern in der Stadtteilbücherei in Witten-Heven, die die Stadt zum Ende des Jahres schließen will. Mitarbeiterin wird wieder arbeitslos. Nur noch 187 aktive Leseratten nutzen die etwas abseits liegende Filiale.
Serie "Mein Stadtteil"
Verweilen in Vormholz
Mein Stadtteil
Unsere Stadtteilserie zieht weiter nach Witten-Vormholz. Der Zusammenhalt im Ort fehle, bemängeln einige Vormholzer. Besonders seit Anlaufstellen wie der Supermarkt und die Sparkasse geschlossen wurden. Nun macht auch der Lotto-Laden dicht.
Klönen am Karl-Marx-Platz – unterwegs in ganz Witten
Stadtteil-Serie
... und drum herum: Heute waren wir in und an der Breite Straße unterwegs. Dort gibt es zum Beispiel Musiker, Modefrauen, einen Brillengläser-Hersteller, einen Pizzeria-Inhaber und Fußballfans. Und sie alle erzählten uns, was denn „ihr Viertel“ so ausmacht.
Leben an Wittens Ardeystraße
Stadtteil-Serie
Geschichten von Wittens Tor zum Ardeygebirge. An der viel befahrenen Straße leben vor allem Menschen, die ihre grüne Umgebung hinterm Haus schätzen. Es gilt: Je weiter stadtauswärts man wohnt, umso besser wird die Wohngegend.
Bommerholz: Keine Kneipe, kein Kaugummi-Automat
Stadtteilserie
Entlang der Bommerholzer Straße finden sich viel Natur und wenig Infrastruktur. Wer hier wohnt, mag es gern ruhig und kann aufs Auto nicht verzichten. Ein weiterer Rundgang im Rahmen unserer Stadtteilserie.
Bummeln in Bommern – Menschen aus Wittens Stadtteilen
Mein Stadtteil
In unserer neuen Serie treffen wir Menschen aus Wittens Stadtteil. Heute: Geschichten aus dem „schönsten Stadtteil Wittens“. Von Herrn Sittart, der seit ‘zig Jahren Autos repariert. Von Jona aus der 2b. Und von ganz viel Freundlichkeit. Wir waren in Bommern unterwegs.
Warum wir gerne in Annen leben
Stadtteil-Serie
Geschichten aus dem Stadtteil: Redakteurin Susanne Schild setzte sich zu Menschen auf eine Bank in Witten-Annen und ließ sich erzählen, was diese an ihrem Stadtteil mögen. Dort saßen: der Hartz-IV-Empfänger, eine Oma auf dem Weg in die Pilze und auch ein Uni-Professor.
Rast im grünen Rüdinghausen
Stadtteilserie
WAZ-Redakteurin Tina Bucek lässt sich treiben auf den geordneten Straßen, bis sie sie trifft, die Rüdinghauser. Herrn Schäfer, der es früher schöner fand hier. Frau Priebel, die täglich zehn Kilometer durchs Ardeygebirge joggt. Frau Zühlsdorf, die Dahlien verkauft. Ein Potpourri.
Wo Annen am schönsten ist
Stadtteil-Serie
Die Straße „In der Mark“ ist eine ganz besondere Ecke in Witten. Die Bewohner schätzen den Zusammenhalt, etwa in der Genossenschaftssiedlung am Anfang oder in den Gründerzeitvilen am Ende der Straße. Ein Besuch vor Ort.
Ein Rundgang im herzlichen Herbede in Witten
Mein Stadtteil
Das Dorf am Kemnader See kokettiert mit seinen Reizen: Einer Mutter, die nie weiter weg als Stiepel zog. Herrn Heckert und seinen Erinnerungen. Frau Langer und Frau Raeder und ihren Liebesgeschichten. Und noch viel mehr Anekdoten
Fotos und Videos
Spatenanstich
Bildgalerie
Witten
Verkaufsoffener Sonntag
Bildgalerie
Witten
Museumsfest in Witten
Bildgalerie
Kunstkenner feiern
Honigmarkt am Saalbau
Bildgalerie
Witten
6. Wittener Kneipennacht
Bildgalerie
Witten
Goldenes Herbstwetter
Bildgalerie
Witten
Streitthema
Sollen Lehrer in Witten für Parkplätze zahlen?
Streitthema
Die WBG möchte Gebühren an Schulparkplätzen einführen. Die Verwaltung hält das für keine so gute Idee. Tatsächlich gibt es gute Gründe auf beiden Seiten. Diskussion im Ausschuss für Stadtentwicklung erwartet
Soll die Grundsteuer in Witten erhöht werden?
Streitthema
Die Stadt steht finanziell unter Druck. Sechs Millionen fehlen, der Sparkommissar droht. Ab 2016 will sie Eigentümer und Mieter stark zur Kasse bitten . Hebesatz soll auf 910 Punkte steigen, das wären 300 Euro mehr pro Jahr für einen Besitzer eines Zweifamilienhauses. Für und Wider
Soll der Wochenmarkt auf dem Rathausplatz bleiben?
Streitthema
Bahnhofstraße, Stadtgalerie, Rathausplatz: In den vergangenen Monaten ist der Wochenmarkt dauernd umgezogen. Jetzt soll Schluss damit sein. Der Markt soll endgültig auf dem Rathausplatz bleiben. Nicht allen gefällt das
Sollen Wittener Schulen auswärtige Kinder aufnehmen?
Streitthema
Zurzeit nehmen hiesige Schulen 850 Kinder aus anderen Städten auf, für die die Stadt über eine Million Euro pro Jahr bezahlt. Nur 300 Wittener Kinder gehen umgekehrt auf Schulen in anderen Städten. Ein Missverhältnis, das sich ändern muss, meint die Stadt
Weitere Nachrichten
Minigolfplatz im Ardey öffnet nur noch an vier Tagen
Minigolf
Witten. Krankheiten machen Pächterin der Ardeyer Golfhütte zu schaffen. Im September 2015 wird sie ganz schließen. Betreiber Jürgen Treiber hofft weiterhin, dass seine Anlage Bauland werden darf, als Teil des Neubaugebiets an der Waldstraße.
Mehr Geld oder weniger Wittener Kultur
Kultur
Witten. Der Wirtschaftsplan der städtischen Tochter Kulturforum zeigt: Sparmöglichkeiten sind ausgeschöpft, Zuschüsse sinken. Vorstand Dirk Steimann fordert eine kulturpolitische Diskussion: mit noch weniger Personal könne man die Institute nicht betreiben.
Wittener Schüler mahnen: Wir haben nur eine Erde
Soziales
Witten. Das Projekt „Fair Future II“ machte am Mittwoch (29.10.) Station am Albert-Martmöller-Gymnasium. Es prangert den schonungslosen Umgang mit der Umwelt an und fordert ein Umdenken. Die Schüler zeigten sich von Info-Film, der den Überfluss und seine Folgen darstellte, beeindruckt. Sie wollen handeln.
Flüchtlinge: Wittener Bruchschule bittet um Hilfe
Schule
Witten. Die Wittener Bruchschule bittet den Kinderschutzbund und die Caritas um Hilfe. Es geht um Deutschunterricht für Flüchtlingskinder. Für den 7. November lädt die Stadt Träger der Wohlfahrtspflege an einen runden Tisch ein. Dort soll über alles gesprochen werden, was die Füchtlinge in der Stadt...
Umfrage
Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet . Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet. Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

 
Spezial
Wie Städte an Rhein und Ruhr von EU-Förderungen profitieren
EU-Mittel
In Essen ist es die Zeche Zollverein, in Witten die Skaterbahn am Kemnader See, in Bochum die Bühne am Bermudadreieck. Viele Kultur- und Freizeiteinrichtungen in NRW werden mit Mitteln der Europäischen Union gefördert. Ohne die Finanzhilfe könnte es viele von ihnen gar nicht geben. Ein Überblick.
Weitere Nachrichten
Erster Spatenstich für Wittener Bücherei-Anbau am Museum
Kultur
Witten. Gemessen an der langen Vorgeschichte fiel der erste Spatenstich für den Bücherei-Anbau am Märkischen Museum rekordverdächtig kurz aus. Keine 30 Minuten, da waren die Gäste schon wieder weg. Im Sommer 2016 soll Wittens neue Stadtbibliothek an der Husemannstraße eröffnet werden. Ende gut, alles gut?
Lkw riss Radfahrer beim Abbiegen mit
Polizei
Witten. Schwer verletzt wurde am Montagnachmittag ein Fahrradfahrer aus Ennepetal auf der Universitätsstraße in Witten. Ein Lkw riss den 53-Jährigen beim Abbiegen mit.
Beim Ausflugslokal „Am Stöter“ tischt niemand mehr auf
Bommerholz
Witten. Seit drei Wochen ist das Ausflugslokal in Witten-Bommerholz geschlossen. Der neue Pächter gab nach einem Jahr wieder auf. Hausbesitzer Christian Lomb denkt über einen Abriss und den Neubau von Eigentumswohnungen nach.
Größte Waldorf-Kita des Landes feiert 40-Jähriges in Witten
Kindergarten
Witten. 40 Jahre Waldorfkindergarten an der Billerbeckstraße: In dieser Zeit hat sich die Kita neben der Rudolf-Steiner-Schule zur größten Waldorf-Kita in NRW gemausert. Sechs Gruppen mit 112 Kindern tummeln sich auf dem Gelände in Heven. Ein Festvortrag verrät die Grundlagen für eine gesunde Entwicklung.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Lokales Witten
Spezial
Kreativ-Köpfe präsentieren auf Facebook Wittens junge Seite
Internet
Eine Welt im Internet: Über soziale Netzwerke wie Facebook spielt sich mittlerweile das Leben vieler junger Leute ab. Aber auch die ältere Generation ist vertreten. Zwei Wittener nutzen diese Mischung nun, um möglichst viele Leute für ihre Stadt zu begeistern.
Karibisches Lebensgefühl im „Merengue“
Serie: Kultkneipen
Merengue, der Tanz aus der Dominikanischen Republik, verspricht heiße Rythmen und karibisches Lebensgefühl. Genau das möchte die Bar „Merengue“ an der Lutherstraße erreichen - und sie ist auf einem gutem Weg.
Von Studentenbar bis Fußballschänke
Serie: Kneipen
In den 60er Jahren kamen die Thyssenarbeiter zum Feierabendbierchen vorbei, in den 80ern galt sie als absolute In-Kneipe und mittlerweile hat sie Kultstatus erreicht - die Kneipe „Alte Post“ an der unteren Bahnhofstraße.
Unter den Augen Che Guevaras
Kneipen in Witten
In Kuba zu Hause - das bedeutet frei übersetzt der spanische Ausdruck „Casa Cuba“. Davon spürt der Besucher der gleichnamigen Bar am Wittener Rathausplatz eine Menge - und das nicht nur, weil ein großes Che-Guevara-Bild an der Wand hängt.
Stammgäste sehen Klimbim als zweites Wohnzimmer
Serie: Kultkneipen
Seit 32 Jahren hat sich kaum etwas verändert in der Kneipe an der Wiesenstraße. Was für viele Bars das Todesurteil bedeuten würde, zeichnet das „Klimbim“ erst aus. Dass die meisten Gäste sich hier duzen, gehört einfach dazu. Schließlich kennt man sich schon seit Jahren.
Serie „Jung in Witten“ präsentiert jugendliche Blickwinkel
Serie
Jung und modern — das hat auch Witten zu bieten. Was so mancher auf den ersten Blick nicht sieht: Auch in Witten gibt es für Jugendliche viele Angebote und Möglichkeiten, sich zu entfalten. Wir befassen uns im Rahmen einer Serie mit den jungen Menschen in Witten.
Karaokeabende im Impuls am Marktplatz
Serie: Kneipen
Mitten am Marktplatz liegt die noch relativ junge Kneipe „Impuls“. Im Sommer stehen die Stühle vor der knallrot angestrichenen Bar und alle zwei Wochen können die Besucher ihre eigenen Stimmen beim Karaoke-Abend testen.
Aufstrebende Musiker im Maschinchen Buntes
Serie: Kneipen
An der Ecke Oberstraße und Ardeystraße ist der Name der Kneipe „Maschinchen Buntes“ Programm. Die Gäste sehen ihre Kneipe als Kulturinitiative an, denn hier treten Musiker auf, spielen Schauspieler Theater und schweben Tänzer über’s Parkett.
„Key West“ bringt ein wenig Florida in die Stadt
Serie: Wittener Kneipen
Sonniges Floridagefühl nach Witten zu bringen, gestaltet sich äußerst schwierig. Das „Key West“ an der Dortmunder Straße gibt sich mit leckeren Cocktails und amerikanischen Hamburgern redlich Mühe, dieses Ziel zu erreichen. Und peppt nebenbei einmal im Monat die Partyszene der Stadt gehörig auf.
Nachwuchs überzeugt an den Geräten
Turnen -...
WItten. Äußerst erfolgreich konnten der TuS Stockum und die DJK BW Annen die Bezirks-Gerätemeisterschaften im Turnen gestalten. In der Sporthalle der Holzkamp-Gesamtschule holte man zusammen insgesamt 15 Titel.
Ringen
Witten. Beinahe suchte Christian Heinrich schon nach einer Entschuldigung, warum es beim jüngsten Verbandsliga-Kampf seiner RG Annen/Heros Dortmund gegen Kirchlinde (16:12) nicht ganz so deutlich wurde. „Na ja, das hatten wir uns schon ein wenig anders vorgestellt“, so der erst 23-jährige Trainer - doch...
Reitsport
Herbede. Drei ereignisreiche Tage liegen hinter dem RV Herbede-Ruhr, der in den Reithallen auf dem Forsthof Haschert sein Dressur- und Springturnier ausrichtete. Dabei waren vor allem auch die Aktiven des Gastgebers überaus erfolgreich, heimsten eine Vielzahl an Podestplätzen ein.
Hochschule
313 Erstsemester an der Wittener Uni gestartet
Hochschule
Witten. Mit über 300 Studienanfängern setzt die Universität Witten/Herdecke ihren Wachstumskurs zum Wintersemester fort. Die private Hochschule zählt jetzt über 2000 Studierende. Sie profitieren von dem „umgekehrten Generationenvertrag“, der eine Rückzahlung der Studienbeiträge erst später ermöglicht.
Stiftungslehrstuhl
Wetter/Witten/Herdecke. An der Universität Witten/Herdecke wird ein neuer Stiftungslehrstuhl für Behindertenorientierte Zahnmedizin eingerichtet. Er soll Anfang 2015 seine Arbeit aufnehmen. Die Verantwortlichen erhoffen sich dadurch auch mehr Schlagkraft bei den Verhandlungen mit den Krankenkassen.
Uni
Witten. Von der Einladung zum Auswahlgespräch an der Universität Witten/Herdecke erfuhr er im Dschungel. Oskar Sonneborn fackelte nicht lange und sagte zu. Die 9000 Kilometer, die er dafür um die Welt flog, haben sich für den 19-Jährigen gelohnt.
Facebook
Anzeige
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Klinik Blankenstein schließt Intensivstation
Krankenhäuser
Hattingen. Patientenzahlen waren rückläufig. Überwachungseinheit bietet kostengünstige Alternative.
„Wetter on Ice“ feiert Premiere
Weihnachtsmarkt
Wetter. Auf die schlechte Nachricht „kein Weihnachtsmarkt der Werbegemeinschaft“ folgt nun die frohe Botschaft: Unter Federführung der Eventagentur „Young4Mation“ findet ein viertägiger Hüttenzauber Anfang Dezember in Alt-Wetter statt.
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Witten und Umgebung.

» Zum Wittener Branchenbuch

Freilaufender Hund stoppt Feierabendverkehr am Donezkring
Unfall
Bochum. Ein tierischer Ausflug hat den Feierabendverkehr auf dem Donezkring zeitweise zum Erliegen gebracht. Ein freilaufender Hund hatte dort einen Unfall mit Blechschaden verursacht. Kurz zuvor war ein Cocker Spaniel vermisst worden.
Kommentare und Glossen
Hochwasser in Heven
Glosse
Witten. Das Schleusenwärterhaus gibt zur Saisoneröffnung ein kleines Rätsel auf. Lesen Sie selbst ...
Longboardfahren – ein neuer Trend
Hobby
Hattingen. Auf den ersten Blick sieht ein Longboard nicht viel anders aus als ein Skateboard. Die Unterschiede stecken im Detail. Zeus-Reporterin Greta Sonstroem erklärt die Besonderheiten des Longboards. Außerdem weiß sie, wo es in Hattingen die besten Strecken für jeden Geschmack gibt.
Oberhausen von oben
Witten - Luftbilder vom September
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Ruhrschleife unterhalb von Heven, das letzte Sommerwochenende im Annenbad, Kanuten an der Bommeraner Staustufe: unser Luftbildfotograf Hans Blossey kreiste über ihren Köpfen.
Zum Weiterlesen
Haus Herbede
Bildgalerie
Wittens Superlative
Ein Rundgang durch das älteste Gebäude in Witten
Facebook
@| Facebook-Follow | WAZ | - Nie ändern nur dublizieren!
Twitter
@| Twitter-Follow - nie ändern nur dublizieren!
Google+
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
stark bewölkt
aktuelle Temperatur:
15°C
Regenwahrscheinlichkeit:
10%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns:
kontaktformular

Lokalredaktion Witten

Redaktionsleiter: Jürgen Augstein

Stellvertreterin: Claudia Scholz

Bahnhofstraße 62

58452 Witten

Tel.: 02302/91030-30

Fax: 02302/91030-32

E-Mail: redaktion.witten@waz.de

Sport: Oliver Schinkewitz

Tel.: 02302/91030-36

-