Zum Essen einladen und Hilfsfond gründen

Zum „Willkommensabend“ will das Netzwerk die Flüchtlingsfamilien ins Wichernhaus, das ev. Gemeindehaus, einladen. Das Essen soll „Günnigfelder Familientisch“ kochen.


Versucht wird, einen Hilfsfond zu gründen. So könnten Kollekten in den Gottesdiensten zugunsten der Flüchtlinge gesammelt werden.