Zeugen halten Räuber fest

Foto: WAZ FotoPool

Wattenscheid..  Eine 63-jährige Wattenscheiderin ist am Mittwoch, 20. Mai, gegen 11.35 Uhr auf dem Friedhof an der Westenfelder Straße überfallen worden. Ein 30-jähriger Mann aus Wattenscheid bedrohte die Frau zunächst mit einem Klappmesser und entriss ihr dann die Handtasche.

Couragierte Zeugen (eine 44-jährige Frau und ein 42-jähriger Mann aus Wattenscheid) eilten der Friedhofsbesucherin allerdings zu Hilfe. Der Täter stand, wie die Polizei weiter mitteilt, womöglich unter Drogeneinfluss und wurde durch Polizeibeamte festgenommen. Auf der Wache brach der 30-Jährige aufgrund einer Kreislaufschwäche zusammen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Untersuchung ins Krankenhaus.

Ein zwischenzeitlich erlassener Haftbefehl führte zur Überstellung des Räubers in die Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen des Regional-Kommissariats KK 34 dauern an.