Zahlreiche Spenden lassen Kinderaugen leuchten

Foto: Haenisch / Funke Foto Services

Wattenscheid..  Es hat schon Tradition, dass sich Hannes Bienert (86) alle Jahre wieder den rotweißen Mantel überstreift. Als „Väterchen Frost“ sammelt das Antifa-Mitglied regelmäßig mit anderen Spenden und verteilt diese an Bedürftige.

Am Montag, 5. Januar, leuchteten die Augen von rund 15 Flüchtlingskindern, die derzeit in der ehemaligen Hollandschule, Fröbelstraße 5, untergebracht sind. Die Gemeinschaftsaktion der Antifa mit den Jusos (SPD) wurde zum vollen Erfolg.

Bienerts Dank galt allen Beteiligten sowie den rund 80 Spendern: „Die Bevölkerung hat in diesem Jahr so zahlreich gespendet, dass wir spontan direkt weiter gefahren sind und auch noch die Kinder an der Emilstraße beschenken konnten“, freut er sich. „Die Leute haben mir in diesem Jahr ihre Geschenke sogar nach Hause gebracht.“

Die Kinder seien zudem ganz verrückt nach einem Bild mit dem Weihnachtsmann gewesen und auch die Eltern freuten sich über die Überraschung. „Mein Dank auch an die Commerzbank, die einen Spendenkorb aufgestellt und ebenfalls reichlich gesammelt hat“, so Bienert.