„Wildnis für Kinder“ wird am Sonntag eingeweiht

Grünfläche zwischen Westenfelder Straße und dem Sportplatz „Auf dem Esch“.
Grünfläche zwischen Westenfelder Straße und dem Sportplatz „Auf dem Esch“.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Nahe des Sportplatzes „Auf dem Esch“

Wattenscheid..  Jetzt wird sie offiziell eingeweiht und in Betrieb genommen, die „Wildnis für Kinder“. Es ist die vierte in der Gesamtstadt Bochum, aber die erste in Wattenscheid. Am morgigen Sonntag, 21. Juni, wird die Fläche nahe des Sportplatzes „Auf dem Esch“ der neuen Bestimmung übergeben. Bezirksbürgermeister Manfred Molszich, der Ehrenpräsident der NRW-Stiftung Natur, Heimat, Kultur“ und Bundesminister a.D. Jochen Borchert (CDU) sowie der Landtagsabgeordnete Thomas Eiskirch (SPD) gehören zu den Besuchern des Kinder- und Familien-Nachmittags und übernehmen die offizielle Einweihung gegen 15 Uhr.

Der bunte Nachmittag beginnt schon um 14 Uhr. Eingeladen sind alle Kinder sowie Freunde, Eltern und Nachbarn des Wohnumfeldes und alle interessierten Bürger, das Gelände näher zu erkunden: Mit Wildnis-Rallye, Blindparcours, Balancieren, Kreiselwettbewerb, Klettern und anderem mehr. Der Zugang zur Fläche ist über den Stichweg zum Sportplatz Auf dem Esch möglich.

„Wildnis für Kinder“ ist eine Initiative der Biologischen Station: Stadtkinder nutzen und erleben „ihre“ Natur im direkten Umfeld, ganz nebenbei, während sie dort spielen, toben, entdecken. Die mit der Stadt ausgewählten Flächen werden, wo nötig, durch einfache Maßnahmen wie z.B. Pflanzungen attraktiver und den Kindern im Rahmen eines Naturerlebnis-Programms bekannt gemacht. Sie können Buden bauen und in Bäume klettern. Info auf: www.wildnis-fuer-kinder.de