Waldemar Mandzel liest am Welttag des Buches

Wattenscheid..  Am Welttag des Buches, also am Donnerstag, 23. April, stellt Waldemar Mandzel um 16 Uhr in der Bücherei Wattenscheid im Gertrudiscenter, Alter Markt 1, seine Kinderbücher „Der grüne Carl“ und die „Buchtiere“ vor. Der Eintritt dazu ist frei.

In „Der grüne Carl“ erzählt Waldemar Mandzel zusammen mit Co-Autor Bernd Nickel, wie Gott einst zwischen Krokodil und Grottenlurch ein seltsames Lebewesen schuf, das er auf die Schnelle einfach grüner Carl nannte. Ob aus Carl am Ende noch ein richtiges Tier geworden ist?

„Dass nicht allein der Mensch die Bücher liebt, dass es solches auch unter Tieren gibt“ zeigt Mandzel mit vergnügten Reimen und Bildern in seinem ABC der „Buchtiere“. Hier lernt man lesehungrige Tiere von Al-Ali, dem Alligator, bis zu Zebra Ziska kennen und erfährt, was diese Tiere so an ihren Büchern lieben. Die Geschichten richten sich an Kinder im Alter von vier bis acht Jahren sowie alle interessierten Erwachsenen.

Waldemar Mandzel lebt in Eppendorf und ist freischaffender Maler, Cartoonist, Karikaturist, Autor und Illustrator.