Sportlich fit im höheren Alter

Foto: Haenisch / Funke Foto Services

Wattenscheid..  Den Körper wieder in Schwung bringen oder halten, und zwar altersgerecht. Das hat sich die neue Gruppe „Sport-Gesundheit-Spaß“ (SGS) im TV Wattenscheid 01 zum Ziel gesetzt und bietet seit Anfang des Jahres Übungsstunden für Männer ab 40 (ohne Altersgrenze nach oben) an, die fit werden und in Form bleiben wollen. Weitere Mitstreiter sind dabei gerne gesehen.

Erst Schweiß, dann Preis

Unter fachlich kompetenter Anleitung des Wattenscheider Heil- und Sportheilpraktikers Jörg Fey (51) werden jeweils mittwochs von 18 ­ bis 20 Uhr in der Sporthalle an der Lohrheidestraße 82 zunächst etwa eine Stunde lang gymnastische Übungen für Wirbelsäule, Kondition und Koordination absolviert. „Anschließend gibt’s auch eine Belohnung“, sagt Fey mit einem Lächeln im Gesicht. Wer dabei jedoch schon ans gemeinsame Bier danach denkt – die Geselligkeit darf schließlich auch nicht zu kurz kommen – muss sich noch ein wenig gedulden. „Wir spielen nach den Übungen immer Fußball, Volleyball oder etwas in dieser Richtung. Je nach individuellen Wünschen und Interessen.“

Zielgruppe sind vor allem nun gesetztere Herren, die vielleicht früher einmal sportlich aktiv waren, jetzt aber schon einige Jahre keine Trainingserfahrungen mehr machen. „Grundlegende Fitness ist vorab nicht nötig. Auch Teilnehmer mit körperlichen Beschwerden können vorbei kommen und zumindest ein bisschen mitschwitzen“, schildert Organisator Martin Heinrich (48), der das Projekt mit Jörg Fey zusammen ins Leben rief.

Schließlich bringt Fey als Heilpraktiker und erfahrener Sporttrainer die nötige Kenne mit, um die Übungen auch gesundheitsfördernd zu gestalten. „Er macht die Übungen so, dass wirklich jeder gut mitziehen kann“, betont Heinrich. „Es bringt ja nichts, wenn wir uns gegenseitig durch die Halle jagen.“

Der Vorteil, seinen Körper wieder im Rahmen der Gruppenstunden auf Vordermann zu bringen, liege also auf der Hand. „Je älter man wird, desto schwieriger erscheint es gleichzeitig, den inneren Schweinehund zu überwinden. Zusammen ist das einfacher“, findet Fey.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter 98 90 53 bei Jörg Fey oder unter 2 33 55 bei Martin Heinrich. Ein Besuch des Trainings – auch am heutigen Mittwoch – ist als Schnupperkursus möglich. Wer möchte, kann die Übungen gut einen Monat mitmachen und unverbindlich ausprobieren. Erst danach ist die Mitgliedschaft in der Breitensportabteilung des TV 01 vorgesehen.