Seniorin gibt Geldbörse ab

+
+
Foto: WP Michael Kleinrensing

In den Morgenstunden des gestrigen 1. Juni kam eine 82-jährige Frau zur Polizeiwache Wattenscheid und übergab den Beamten eine aufgefundene Geldbörse mit mehreren hundert Euro Bargeld. Die Finderin erklärte dem Polizisten, dass sie das Portemonnaie bereits am 27. Mai auf der Kirchstraße entdeckte. In eigener Regie hatte die ehrliche Seniorin versucht, den Eigentümer ausfindig zu machen. Laut Polizei habe die Frau unter anderen in einer Metzgerei und anderen Geschäften nachgefragt. Wohl leider ohne Erfolg.

Die 82-jährige Frau, sie benutzt zum Gehen einen Rollator, brachte die herrenlose Geldbörse selbst zur Wache. Bisher konnte der Eigentümer noch nicht festgestellt werden, so dass die Ermittlungen weiterhin andauern werden.

In der Mitteilung der Polizei heißt es, dass diese sich ausdrücklich bei der Wattenscheiderin für ihre Ehrlichkeit und ihr Engagement bedanke.