Schwerer Verkehrsunfall in Westenfeld

Foto: WAZ FotoPool

Wattenscheid..  Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, 26. Februar, um 11.40 Uhr auf der Ridderstraße in Westenfeld.

Ein 51-jähriger Bochumer hatte dort vor, mit seinem Auto nach links in die Jung-Stilling-Straße einzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 19-jährigen Wattenscheiderin. Sie wurde nach ersten Feststellungen leicht verletzt, teilt die Polizei mit. Ein Rettungswagen brachte die junge Frau in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Der Bochumer blieb unverletzt. Sein Pkw war aufgrund der erheblichen Unfallschäden nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 6000 EUR. Das Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) hat die weiteren Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall aufgenommen.