Das aktuelle Wetter Wattenscheid 12°C
Wattenscheid

Schutz für Radfahrer

14.10.2008 | 18:20 Uhr

Fahrbahn-Markierungen auf dem Zeppelindamm sollen helfen, Unfallschwerpunkt zu entschärfen

Neue Fahrbahnmarkierungen auf dem Zeppelindamm in Höhe Zollstraße sollen Autofahrer sensibilisieren und Radfahrer schützen. Foto: WAZ, Gero Helm

Neue Fahrbahn-Markierungen zieren den Zeppelindamm in Höhe der Zollstraße.

Der Landesbetrieb "Straßen NRW" hat den auf beiden Seiten bereits vorhandenen Mehrzweckstreifen auf einer Länge von etwa 20 Metern zusätzlich als Radweg gekennzeichnet.

"Diese Maßnahme dient dazu, insbesondere die Autofahrer darauf aufmerksam zu machen, dass der Mehrzweckstreifen auch als Radweg genutzt wird", erklärt Barbara Gottschlich vom Presseamt der Stadt.

In den Jahren 2004 bis 2007 habe es an der Einmündung des Zeppelindamms zur Zollstraße sechs Unfälle mit Radfahrern gegeben, die alle daraus resultiert hätten, dass ihnen von Linksabbiegern in die Zollstraße die Vorfahrt genommen worden sei, berichtet Gottschlich.

Um die Aufmerksamkeit der Autofahrer zu erhöhen, soll der Mehrzweckstreifen neben der neuen Markierung mit den Radweg-Piktogrammen zusätzlich eine rote Einfärbung erhalten. Langläufiges Ziel der Maßnahme sei die Beseitigung des Unfallschwerpunktes, unterstreicht die Stadtsprecherin. kn

Kommentare
15.10.2008
20:58
Schutz für Radfahrer
von MM-Wat | #4

Ein markierter Radweg nützt an Einmündungen auch nichts, wenn auf dem Mehrzweckstreifen immer wieder breite Werbe-Anhänger stehen, wodurch man auf die...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Die schönsten Urlaubsfotos der Bochumer
Bildgalerie
Sommerferien
Bildhauer heben Grenzen auf
Bildgalerie
Kunst
Bildgalerie
Freilichtbühne
Tiergehege im Südpark
Bildgalerie
Höntrop
article
898911
Schutz für Radfahrer
Schutz für Radfahrer
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/wattenscheid/schutz-fuer-radfahrer-id898911.html
2008-10-14 18:20
Wattenscheid