Schachspieler messen sich in Westenfeld

Die Schachgemeinschaft Höntrop 1947 veranstaltet an den zwei Freitagen, 7. und 14. August, jeweils um 19 Uhr ihr 36. offenes Schnellschachturnier für „Daheimgebliebene“. Dabei werden neun Runden (7. August vier Runden und 14. August fünf Runden) nach dem Schweizer System im Pfarrheim von St. Nikolaus an der Westenfelder Straße 119 gespielt. Die Bedenkzeit beträgt 20 Minuten pro Spieler und Partie. Das Startgeld liegt bei zehn Euro. Sämtliche Startgelder werden im Anschluss an die fünf Erstplatzierten als Preise ausgeschüttet.

Über eine rege Beteiligung vieler Schachfreunde würde sich die Schachgemeinschaft Höntrop 1947 sehr freuen. Anmeldungen und weitere Informationen bei Lothar Weyers unter 0234/ 43 10 36 oder unter 02325/ 79 33 99 bei Burkhard Koch.