Prunksitzungen locken die Narren

„Alles Atze“ oder was? Feierlaune bei der Prunksitzung der „Letzten Watermänner“ im Wichernhaus in 2014.Foto:Olaf Ziegler
„Alles Atze“ oder was? Feierlaune bei der Prunksitzung der „Letzten Watermänner“ im Wichernhaus in 2014.Foto:Olaf Ziegler
Foto: WAZ FotoPool / Olaf Ziegler
Was wir bereits wissen
WAZ gibt Überblick über die großen Gala-Veranstaltungen, für die jetzt noch Restkarten zu haben sind. Das Wochenende wird komplett jeck

Die heiße Phase des Wattenscheider Karnevals ist angelaufen, ab jetzt gibt’s kein Halten mehr. Beim traditionellen Rathaus-Sturm am morgigen Donnerstag um 11.11 Uhr übernehmen die Jecken mit dem Rathausschlüssel offiziell die Amtsgewalt.

Schlag auf Schlag geht’s bis Rosenmontag weiter. Heute geht erstmal der große Kinderkarneval der Günnigfelder Karnevalsgesellschaft (GüKaGe) über die Bühne der Stadthalle, Einlass 14.30 Uhr, Eintritt vier Euro. In den nächsten Tagen stehen noch mehrere Sitzungen an. Die WAZ stellt einige Veranstaltungen vor, für die noch Karten im Vorverkauf zu haben sind. Resttickets gibt es für die Galavorstellung der „Letzten Watermänner“ am Samstag, 14. Februar, ab 19 Uhr im Wichernhaus an der Parkallee in Günnigfeld. Einlass: ab 18 Uhr. Tickets (sieben Euro) gibt es beim Gemeindebüro der ev. Kirche Günnigfeld, 20 809 (9.30-12.30 Uhr). Das närrische Programm gestalten die „Watermänner“ weitgehend aus den eigenen Reihen, unterstützt von der KG „Pilssucher“ aus Duisburg.

Präsident Schick nimmt Abschied

Mächtig schlägt auch die K.G. Blau-Weiss Günnigfeld – jetzt im 45. Jubiläumsjahr – ebenfalls am 14. Februar auf. Die Prunksitzung steigt in der Aula der Pestalozzi-Realschule, Graf-Adolf-Straße 40. Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20.11Uhr. Eintritt 19 Euro, Vorverkauf unter 0177/278 3018. Auf dem Programm stehen u.a. „Die Schlehbuscher“ (Prinzengarde), Sänger Tim Berger, Comedian Kai Kramosta, „Solala“ (Gesang), die Show-& Tanzgarde Herne 87 und der 1. Alt-Bochumer Landknecht Fanfarencorps 1998. Durch das Programm führt Blau-Weiss-Präsident Klaus Zirkel, mit seinem Elferrat.

Die GüKaGe lädt zur Prunksitzung am Samstag ab 20 Uhr; Einlass 19 Uhr. Auf der Bühne: Büttenredner Franz-Josef Wienert, Die Original Eschweiler Fanfaren, Komödiantin Änne aus Dröpplingsen, Tanzgarde Krefeld 1878, Jörg Hammerschmidt (Stimmenparodist/Comedian), Danny & The Chicks (Rock’n’Roll), City-Sound-Band, DJ Manni sorgt für Tanzmusik für die Nacht. Wolfgang Schick, langjähriger Präsident und Sitzungspräsident, nimmt dann Abschied von der GüKaGe-Bühne und übergibt das Amt des Sitzungspräsidenten an Elferratsmitglied und Zeremonienmeister Marc Westerhoff. Das Präsidentenamt übernahm der Kommandant der Prinzengarde, Uwe Grembowski, übernommen. Vorverkauf (Saal 30 Euro, Balkon 15 Euro) im Geschäft Keyser, August-Bebel-Platz 10.

Zum Karnevalsabend lädt die Kolpingspielschar am Freitag ab 20 Uhr im Kolpinghaus Höntrop (Eintritt: 13 Euro, Einlass 19 Uhr). Vorverkauf Kleine Raupe, „Pick up“, S-Bahnhof, Provinzial am Hellweg.