Prinzen-Grabmal gestaltet

Was wir bereits wissen
Einweihung in Dresden erfolgt im Mai 2015

Wattenscheid..  Die nächste große Ehre für Kuck: Im Mai wird auf dem Alten Katholischen Friedhof in Dresden das Grabmal für den verstorbenen Dr. Albert Prinz von Sachsen eingeweiht, welches von Kuck designt wurde: „Seine Witwe, I.K.H. Elmira Prinzessin von Sachsen, hat mich mit der Aufgabe betraut.“ Im Vorfeld hatte er das Adelspaar im Rahmen seiner Serie porträtiert. „Nach einem Einwand des Friedhofs mussten wir statt Marmor sächsischen Sandstein nutzen und kleinere Änderungen einarbeiten.“

Überrascht zeigte sich ein Bochumer Steinmetz, den Kuck für das Projekt kontaktierte: „Dieser Aufwand und Prunk ist für hiesige Verhältnisse einfach ungewohnt“, konstatiert er. Eine Erklärung lieferte der Wettiner Heinz Graf von Neuendorf selbst: „Überlege einmal, welchen Schmelztiegel der Kulturen ihr im Ruhrgebiet habt. Durch unseren ländlichen, dörflichen Charakter ist alles enger verbandelt, woraus auch ein anderer Umgang mit Geschichte und Traditionen resultiert.“