Das aktuelle Wetter Wattenscheid 10°C
Notfallpraxen an Kliniken

MLK möchte mit ins Boot

31.03.2010 | 18:04 Uhr
MLK möchte mit ins Boot

Wattenscheid. Das Martin-Luther-Krankenhaus (MLK) säße gerne mit im Boot, wenn ab Februar 2011 der ärztliche Notdienst in die Kliniken umzieht – doch bisher hat sich laut Geschäftsführer Dietmar Ewerling noch kein niedergelassener Arzt gefunden, der bereit wäre, eine Notfallpraxis zu betreuen.

„Wir haben das verschiedenen Ärzten angeboten“, erklärt der MLK-Geschäftsführer, „aber es hat, um es diplomatisch zu formulieren, nicht die entsprechende Resonanz gehabt.“ Dabei habe man konkrete Vorschläge gemacht: Die radiologische Praxis von Dr. Falk und Dr. Jutka-Mooren wollte ihre Räume zur Verfügung stellen.

Der Hintergrund: Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) ordnet den ärztlichen Notdienst neu, um vor allem die wenigen Ärzte in dünn besiedelten Gebieten zu entlasten. Hatten sich bislang wechselnde Arztpraxen nach Feierabend, an Feiertagen und Wochenenden um Patienten mit akuten gesundheitlichen Problemen gekümmert, sollen ab Februar 2011 an Krankenhäuser angegliederte Praxen zuständig sein. Widerstand regt sich in den Städten, in denen künftig nicht die örtlichen Krankenhäuser, sondern Kliniken der Nachbarstädte für Notfälle zuständig sind.

Im Bereich Bochum soll das St. Josef-Hospital Anlauf­adresse für Notfälle werden, erklärt Dr. Eckhard Kampe, Bezirksstellenleiter der KVWL für den Bereich Bochum und Hagen auf WAZ-Anfrage. Außerdem gebe es im Umfeld weitere Praxen an Kliniken, die Bochumer und Wattenscheider Bürger – je nach Wohnort – aufsuchen können, wie das Marienhospital in Gelsenkirchen-Ückendorf.

„Einer der Faktoren bei der Auswahl der Kliniken war die Entfernung zum nächsten Krankenhaus“, erklärt Dr. Kampe. Im Klartext: Das MLK liegt zu nahe an den anderen ausgewählten Kliniken. „Wir mussten ausreichend große Gruppen bilden, sonst hätten wir wieder Probleme gehabt, die Praxen zu besetzen.“ Als Hintergrund nennt Dr. Kampe das Durchschnittsalter der Bochumer Hausärzte: „Das liegt bei 54,2 Jahren. Innerhalb der von zehn Jahren wird die Hälfte in Pension gehen, und wir haben keinen Nachwuchs.“

Dr. Kampe will aber prinzipiell nicht ausschließen, dass das MLK Chancen hat, nach der Probephase von drei Jahren doch noch mit ins Rennen gehen zu können. „Vielleicht müssen wir nachjustieren.“ Dietmar Ewerling, der bereits mit der KV Kontakt aufgenommen hat, kündigt jedenfalls an: „Wir stehen Gewehr bei Fuß. Das hat man bei der KV auch wohlwollend zur Kenntnis genommen.“

Annette Wenzig


Kommentare
Aus dem Ressort
Einbrecher machen reichlich Beute
Blaulicht
Die Einbruchserie reißt nicht ab, diesmal waren die Täter in Eppendorf unterwegs: Bei einem Einbruch, der sich laut Polizei am vergangenen Mittwoch, 16. April, zwischen 7 und 14.30 Uhr in einer Wohnung „Am Luftschacht“ zugetragen hat, konnten die Täter leider reichlich Beute machen.
Autotuner machen am Car-Freitag mächtig Lärm in Wattenscheid
Car-Freitag
Die Wattenscheider werden sich am eigentlich stillen Feiertag Karfreitag auf einigen Lärm einstellen müssen. Denn die Autotuning-Szene will sich mal wieder mit rund 2000 Fahrzeugen an der A 40-Abfahrt Dückerweg präsentieren. Die Polizei kündigt an, am „Car-Freitag“ massiv Präsenz zu zeigen.
Tod ist nicht nur tot
Begräbniskirche
Ein Bild für Trauer und Hoffnung im neuen Kolumbarium in der alten St. Pius-Kirche. Ein Gastbeitrag dazu von Ralf Tietmeyer, Pastoralreferent des Stadtdekanats Wattenscheid
Ponyreiten in Leithe
Zu Ostern
Die Familie Jericho plant an den Ostertagen ein Ponyreiten für Kinder in und um Leithe. Die Touren dauern jeweils drei Stunden und starten am Skulpturenpark/ Himmelstreppe. Die Teilnahme kostet pro Kind 15 Euro. Genauere Angaben dazu macht Organisatorin Karin Jericho unter 14 27 527 oder über...
Antikes aus der Alten Freiheit
Helfs Hof
Die Idee eines Heimatmuseums für die Hellwegstadt geht bereits auf das Jahr 1924 zurück. Auf Anregung von Heimatforscher Dr. Eduard Schulte wurde damals ein Ausschuss zur Gründung eines Heimatmuseums für Stadt und Amt Wattenscheid gebildet. Die Vorstellung eines solchen Projekts stieß auf große...
Fotos und Videos
Frühlingsmarkt mit fairen Produkten
Bildgalerie
Frühlingsmarkt
Grundschüler haben grüne Daumen
Bildgalerie
Bildung
Mädchen drehen auf beim Girls’ Day
Bildgalerie
Girls’ Day