Mann und Katze gerettet

Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Rauchentwicklung aus Wohnung in Heide

Wattenscheid..  Die Feuerwehr wurde am Donnerstagabend, 9. Juli, gegen 22.30 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus an der Bochumer Straße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war eine Rauchentwicklung im ersten Obergeschoss des dreigeschossigen Mehrfamilienhauses festzustellen. Mehrere Bewohner hatten ihre Wohnungen bereits verlassen.

Ein Trupp unter Atemschutz ging mit C-Rohr zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Die Wohnungstür wurde gewaltsam geöffnet, der Bewohner aus der verrauchten Wohnung gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Bei der Kontrolle der Wohnung wurde noch eine verängstigte Katze gefunden und ins Freie gebracht. Die Einsatzstelle wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet und der Polizei für die Brandursachenermittlung übergeben.

Der Einsatz mit rund 40 Kräften war nach 35 Minuten beendet. Die Berufsfeuerwehr wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Heide unterstützt.