Leicht Verletzer bei Unfall auf Hochstraße in Wattenscheid

Foto: WAZ Fotopool
Was wir bereits wissen
Samstagmittag: Fahrer wendete vor Einmündung Sedanstraße und übersah anderen Pkw. Beifahrer im zweiten Auto leicht verletzt, aber fit genug, um sich selbst in Behandlung zu begeben.

Wattenscheid..  Zu einem Verkehrsunfall kam es am 28. März um 12.10 Uhr auf der Hochstraße, Bereich der Sedanstraße. Wie die Polizei weiter mitteilt, hatte ein 29-jähriger Wattenscheider im Einmündungsbereich der Sedanstraße sein Auto gewendet. Er übersah dabei ein in westliche Richtung fahrendes Auto. Dessen Beifahrer (33), ebenfalls aus Wattenscheid, wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Laut Polizei war er aber fit genug, um selbt zum Arzt zu gehen.