Das aktuelle Wetter Wattenscheid 2°C
Blaulicht

Kombi flüchtet nach Unfall

28.12.2012 | 13:33 Uhr
Kombi flüchtet nach Unfall

Wattenscheid. Die intensiven Ermittlungen der Polizei führten bislang noch nicht zur Identifizierung des Fahrers eines dunklen Kombis, der am 20. Dezember nach einem Verkehrsunfall flüchtete.

Was war geschehen? Kurz vor 20 Uhr befuhr eine Wattenscheiderin (22) mit ihrem Auto den Wilhelm-Leithe-Weg in westlicher Richtung. Die Ampel zeigte „grün“, so wollte sie die Berliner Straße überqueren und geradeaus in die Friedrich-Lueg-Straße einfahren. Ein dunkler Kombi kam ihr entgegen. Dessen Fahrer wollte, so die Polizei weiter, nach links in die Berliner Straße abbiegen. Dabei missachte er den Vorrang der 22-Jährigen Pkw-Fahrerin. Diese musste vollbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam auf der Mittelinsel der Kreuzung zum Stehen.

Durch den Zusammenstoß mit der erhöhten Bordsteinkante wurde die Ölwanne ihres Autos aufgerissen und es entstanden weitere Schäden. Der Fahrer des abbiegenden dunklen Pkw-Kombi setzte seinen Weg fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern.

Die Ermittler des Bochumer Verkehrskommissariats 1 bitten diesen sowie Zeugen, die Hinweise zum flüchtenden Fahrzeug sowie dessen Fahrer geben können, sich unter der Rufnummer 02327/963-3221 zu melden.

Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
Der DUC wird 50 Jahre jung
Jubiläum
Deutscher Unterwasser Club Wattenscheid hat sich für 2015 ein großes Jubiläums-Programm vorgenommen. Aktivitäten für große und kleine Taucher
Komitee ist stolz auf den Äbtissinnenstab
St. Gertrud
Leuchtender Gertrudisstab auf Adventsmarkt der Möglichkeiten
Fünfter Adventsmarkt der Möglichkeiten
Viel Programm
Der fünfte Wattenscheider „Adventsmarkt der Möglichkeiten“ sorgt am kommenden Wochenende für viel Programm rund um die Propsteikirche in der Innenstadt. „Unter dem Motto ,Unter einem guten Stern’ wollen wir für jeden Geschmack und jede Altersgruppe etwas anbieten“, so Mitorganisator Norbert Philipp.
Polizei nimmt Einbrecher fest
Blaulicht
Nach einem Einbruch in einen Lebensmitteldiscounter in Wattenscheid konnte die Polizei die Täter festnehmen.
Lazarett statt Lokal
1. Weltkrieg
Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg. Die Vortragsreihe des Heimat- und Bürgervereins (HBV) Wattenscheid zu diesem Anlass findet am morgigen Mittwoch, 26. November, ihre Fortsetzung. Dabei spricht Heimatforscher Rudolf Wantoch über das, was zwischen 1914 und 1918 in der Alten Freiheit vor sich...
Fotos und Videos
Karnevals-Gala
Bildgalerie
Stadthalle
Renaturierung der Südpark-Teiche
Bildgalerie
Höntrop
St. Martin auf der Freilichtbühne
Bildgalerie
Martinsspiel