Kinder spielen gemeinsam mit Senioren

Spielaktion im Seniorenheim.
Spielaktion im Seniorenheim.
Foto: Haenisch / Funke Foto Services

„Spielen verbindet“ - unter dieses Motto stellten die katholischen Kindertageseinrichtungen des Kita-Zweckverbandes im Bistum Essen ihren Aktionstag zum Weltspieltag.

In Wattenscheid versammelten sich 18 Kinder mit ihren Erzieher/innen aus den zehn Kitas der Pfarrei St. Gertrud im Altenheim an der Graf-Adolf-Straße, um gemeinsam mit den Bewohnern Gesellschaftsspiele zu spielen und um die Öffentlichkeit auf die Wichtigkeit des gemeinsamen Spielens hinzuweisen - das führe Menschen zusammen. Man wolle darauf hinweisen, dass beim Spielen das, was in vielen Lebensbereichen oftmals als trennend empfunden wird, kurzerhand und mit viel Freude und Leichtigkeit verschwindet. Ob es um die Unterschiede der Generationen, Nationen, Religionen, Kulturen, Geschlechter etc. geht – Spielen verbinde und lasse Beziehungen entstehen. Auch Bezirksbürgermeister Manfred Molszich war bei diesem Aktionstag im Seniorenheim dabei.