Das aktuelle Wetter Wattenscheid 15°C
TV-Berichterstattung

Imagegewinn für Wattenscheid

13.06.2012 | 18:45 Uhr
Imagegewinn für Wattenscheid
Die DM wird stundenlang live im Fernsehen übertragen.

Herbert Schmitz ist ein Frühaufsteher. Um 7 Uhr sitzt er schon in seinem Büro. Nicht weil er will, sondern weil er nur dann ein bisschen Zeit hat für all den Schreibkram, der eben so anfällt und für den man nun mal ein bisschen Ruhe braucht. Spätestens ab 9 ist es damit vorbei.

Ab dann nämlich klingelt sein Telefon im Minutentakt, irgendwer will immer was von ihm. Schmitz ist im Auftrag des städtischen Presseamts zusammen mit Oliver Burkamp, dem Leiter des Olympiastützpunkts, dafür zuständig, dass die Organisation reibungslos funktioniert. Mittwoch beispielsweise war das Fernsehen da. ZDF (Samstag) und ARD (Sonntag) berichten stundenlang live, nun haben sie schon mal ihre Geräte aufgebaut. „Für die ist die Lohrheide das absolute Traumstadion“, sagt Schmitz, „die loben die technischen Voraussetzungen und die kurzen Wege.“ Der 59-Jährige erwartet einen ordentlichen Imagegewinn für Wattenscheid, nicht nur wegen der Live-Berichterstattung, sondern auch durch die vielen Vorberichte – Schmitz hat in den letzten Wochen oft Besuch bekommen vom Fernsehen. Zwar vor allem von den Dritten Programmen, aber immerhin.

Fest steht also, dass der Wettkampf der besten deutschen Leichtathleten viele Zuschauer finden wird. Nicht nur vor Millionen Bildschirmen, sondern auch im Stadion. Schmitz rechnet mit jeweils über 17 000 Besuchern an beiden Tagen. 4500 werden auf den Tribünen sitzen, unter anderen die etwa 300 Medienvertreter, der Rest steht. Oder macht es sich im VIP-Zelt bequem, das eigens für die DM am Donnerstag aufgebaut wird. Ein guter Eindruck ist den Organisatoren wichtig: Die altehrwürdige, 1954 erbaute Lohrheide wurde umfassend aufgehübscht. Die Beschallung haben sie verbessert, alles grundgereinigt, die Werbe-Banden und -Aufsteller ins rechte Licht gerückt – „die Lohrheide sieht aus wie neu“. Dabei ist sie, findet Schmitz, ohnehin schon „das schönste Leichtathletik-Stadion Deutschlands“.

Jonas Erlenkämper

Kommentare
15.06.2012
19:01
Imagegewinn für Wattenscheid
von wattflitzer | #1

Sicherlich ist es gut, wenn viel über die DM im TV berichtet wird.
Aufgrund der neuen Baustellen an der Bochumer Str. und den weiteren bestehenden...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Patinnen geben Familien Halt
Soziales
Jungen Familien lebenspraktische Unterstützung bei der Versorgung eines Kleinkindes geben, Alltagsfähigkeiten mobilisieren und trainieren, auf...
Berufsschüler üben Unternehmensgründung
Weiterbildung
Gruppe des Louis Baare-Berufskollegs reiste über EU-Projekt in die britische Metrolpole London
„WAT für WAT“-Benfizturniere fallen dort aus
Sportanlage...
Die 220 000 Euro, die die Stadt vor über zwei Jahren für die Sanierung des Ascheplatzes Dickebankstraße in Aussicht gestellt hatte, waren damals nicht...
Bahn hat Störung nach Blitzschlag bei Essen behoben
Bahn-Störung
Bahnkunden hatten auch am Dienstag noch mit den Folgen eines Blitzschlages bei Essen zu kämpfen. Erst am frühen Nachmittag war der Schaden behoben.
SW Wattenscheid 08 ist maßlos enttäuscht
Sportanlage...
Maßlose Enttäuschung herrscht bei Schwarz-Weiß Wattenscheid 08, nachdem die Stadt das Kunstrasenprojekt an der Dickebankstraße nun abgesagt hat. Die...
Fotos und Videos
Bochum Total - Fans an Tag 4
Bildgalerie
Festival
Bochum Total - Bands an Tag 4
Bildgalerie
Konzerte
Joris begeistert auf 1Live-Bühne
Bildgalerie
Senkrechtstarter
Bands bei Bochum Total am Samstag
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6763440
Imagegewinn für Wattenscheid
Imagegewinn für Wattenscheid
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/wattenscheid/imagegewinn-fuer-wattenscheid-id6763440.html
2012-06-13 18:45
Wattenscheid