Im Netzwerk Höntrop gründen sich weitere Freizeitgruppen

Das nächste Basisgruppentreffen des „ZWAR Netzwerk Höntrop“ (zwischen Arbeit und Ruhestand) findet am Donnerstag, 25. Juni, von 19 bis 21 Uhr im Seniorenbüro Wattenscheid statt. Der Eingang zur Begegnungsstätte befindet sich An der Papenburg 23.

Freizeitgruppen zum Radfahren, Kartenspielen, Wandern, Stadtteilthemen und Südpark, Anderes Wohnen im Alter, Krimischreiben, Nordic Walking, Betriebssystem Linux und Spaziergänge haben sich schon gegründet. Beim letzten Basisgruppentreffen fand ein erster Austausch über den Aufbau einer Tanzgruppe statt. Da auch einige „Noch-Berufstätige“ zu dem Basisgruppentreffen hinzugestoßen sind, gab es auch erste Ideensammlungen für die Gründung einer Gruppe, die sich eher abends oder an Wochenenden treffen möchte, um z.B. ins Theater oder Kino zu gehen oder gemeinsam Städtetouren zu unternehmen. Zur Zeit sucht das Netzwerk Höntrop neue Räume für die 14-tägig stattfindenden Basisgruppentreffen. Diese Räume sollten sich in zentraler Lage des Stadtteiles Höntrop befinden und Platz für 30 bis 50 Personen bieten. Da es sich bei einem ZWAR Netzwerk um ein niedrigschwelliges Angebot handelt, sollte die Nutzung kostenlos sein. Anbieter entsprechender Räumlichkeiten können sich gern an das Seniorenbüro Wattenscheid wenden.

Ansprechpartner der Interessensgruppen können im Seniorenbüro Wattenscheid erfragt werden bei Monika Robrecht, 946 113, und Sylvia Hornung, 328 18 95.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE