Das aktuelle Wetter Wattenscheid 11°C
Foto-Piraterie

Gestohlene Fotos eines Wattenscheider Fotografen weltweit vermarktet

21.01.2016 | 09:44 Uhr
Gestohlene Fotos eines Wattenscheider Fotografen weltweit vermarktet
Sogar von der Internetseite des Fotografen Marko Morelli aus Bochum-Wattenscheid – hier mit Sohn Tyron (8) – sind Bilder gezogen und damit geklaut worden.Foto: Olaf Ziegler

Bochum.  Internet-Piraten haben Motive seines kleinen Sohns Tyron auf T-Shirts gedruckt und verkauft. Der Urheber, Fotograf Marko Morelli aus Bochum-Wattenscheid, geht dagegen vor.

Ein T-Shirt mit dem coolen Foto des Sohnes brachten Kollegen dem selbstständigen Wattenscheider Fotografen Marko Morelli aus dem Italien-Urlaub mit. Die Freude über das Souvenir währte kurz, denn Morelli (38) kam damit dem Diebstahl seiner eigenen Fotos auf die Schliche. In Millionenauflage haben Internet -Piraten die Bilder vom damals drei-jährigen Tyron Lee auf Hemden gebannt und weltweit verkauft. Nicht einen Cent hat der Wattenscheider bisher dafür gesehen.

Morelli erklärt: „Ich wollte damals andere Kinderbilder als die sonst üblichen von meinem Sohn machen. Meine Frau Elisa hat Tyron ein bisschen gestylt und ich habe ihn fotografiert. Wir haben die Serie ,Rebels’, also ,Rebellen’, genannt. Die Fotos habe ich auf meiner Internetseite gezeigt und sie auf einem Fotostock veröffentlicht.“ Von dort aus haben Kunden, darunter Friseure, Magazine oder andere Unternehmer die Bilder gekauft und – vertraglich einwandfrei – veröffentlicht. Soweit, so richtig.

T-Shirts und Tassen

Doch sind auch Internet-Piraten auf die Bilder gestoßen. Morelli meint, zwei große Vertriebe, die nicht in Deutschland ansässig seien, hätten die Fotos vom kleinen Rebellen dann in Riesenauflage auf T-Shirts oder Tassen gedruckt und weltweit vertrieben. Wahrscheinlich seien die Bilder einmal gekauft, aber – vertraglich nicht korrekt – dann auf Massenware vervielfältigt worden. Morelli suchte sich einen Medienanwalt, um gegen den Foto-Raub vorzugehen. „Doch der hat uns nicht vertreten, sondern hängenlassen.“

Tyron, jetzt acht Jahre alt, geht in die Grundschule. Vater Morelli sagt: „Es ist schon häufiger vorgekommen, dass Schulkumpel aus dem Urlaub gekommen sind und gesagt haben, dass sie Tyron auf Shirts gesehen haben.“ Auch in Bochum solle es Läden gegeben haben, die die Hemden mit Tyrons Konterfei verkauft haben. „Jetzt nicht mehr,“ sagt Morelli. Wohl weil er hingegangen sei und gesagt habe, dass die Fotos sein Eigentum sind. Auch ein Versandhaus habe die T-Shirts im Programm, aber, so Morelli, „die wissen wahrscheinlich gar nicht, dass die Fotos geklaut sind.“ Bisher hatte Morelli keinen Erfolg, seine Rechte einzufordern, geschweige denn einzuklagen. Eine der Firmen, so meint er, habe sogar erfolgreich Musterschutz angemeldet.

Fotos herausgenommen

Morelli und Ehefrau Elisa sind vor zehn Jahren nach Wattenscheid gezogen, wohnen über den Dächern in Stadtmitte. Er hat sich auf die Fotografie von Menschen (hauptsächlich Männern) und Werbung spezialisiert. Auf seiner Homepage sind die Fotos noch zu sehen, „doch sonst habe ich die Bilder aus allen Fotostocks herausgenommen.“ Morelli ärgert sich über den Klau und über den Verlust. Er will nicht aufgeben, will versuchen, den Dieben das Handwerk zu legen.

Der Deutsche Verband für Fotografie e.V. weiß, dass „Bilderideen immer mal wieder abgeguckt und kopiert werden,“ so Sprecher Dr. Rainer Lange. Doch sei der Raub im Amateurbereich nicht so gravierend, weil nicht so geschäftsschädigend. Schwierig sei es aber immer, den Nachweis auf Piraterie zu erbringen.

Ellen Wiederstein

Kommentare
21.01.2016
21:38
Gestohlene Fotos eines Wattenscheider Fotografen weltweit vermarktet
von HeinBloed5259 | #2

Für Nahaufnahmen ist das Tele eine schlechte Wahl! -... oder sollte die Proportion "linker Oberarm : Kopf" etwa stimmen?!

1 Antwort
Gestohlene Fotos eines Wattenscheider Fotografen weltweit vermarktet
von graphos | #2-1

nomen est omen…

Funktionen
Fotos und Videos
Geburtstag mit Ausstellung
Bildgalerie
Kulturoffensive
„Watt’nZirkus“ in Aktion
Bildgalerie
Geburtstag
Unter dem Dach der Jahrhunderthalle
Bildgalerie
Industriekultur
7000 demonstrieren in Bochum
Bildgalerie
Warnstreik
article
11481622
Gestohlene Fotos eines Wattenscheider Fotografen weltweit vermarktet
Gestohlene Fotos eines Wattenscheider Fotografen weltweit vermarktet
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/wattenscheid/gestohlene-fotos-eines-wattenscheider-fotografen-weltweit-vermarktet-id11481622.html
2016-01-21 09:44
Foto,Urheber,Internet,Piraterie,Dieb,Wattenscheid,Bochum,Morelli
Wattenscheid