Das aktuelle Wetter Wattenscheid 14°C
Aus den Gemeinden

Gesänge aus Taizé

22.05.2009 | 12:45 Uhr

Die Evangelische Christuskirchengemeinde Günnigfeld startet ihr zweites Chor-Projekt mit Musik der ökumenischen Bruderschaft.

Die Gesänge der ökumenischen Bruderschaft Taizé sind weit über die Grenzen der kirchlichen Welt hinaus bekannt. Wer die Lieder kennenlernen und sie auch selber singen möchte, ist eingeladen, an einem Chorprojekt der Evangelischen Gemeinde Günnigfeld teilzunehmen.

Das Projekt gibt es nach seinem erfolgreichen Start im Februar nun zum zweiten Mal. Zunächst treffen sich alle Interessierten zu zwei Proben: am Mittwoch, 27. Mai, und Mittwoch, 3. Juni, jeweils 18 bis 20 Uhr in der Christuskirche an der Parkallee.

Am Sonntag, 7. Juni, 19 Uhr, gestalten die Projektteilnehmer dann einen Taizé-Gottesdienst in der Christuskirche. Unterstützt werden sie dabei vom Gospelchor „4 tune up” aus Gelsenkirchen-Ückendorf.

Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos.



Kommentare
Aus dem Ressort
Polizist per pedes auf Patrouille
Auf Fußstreife in der...
Bernd Rabe ist in der Regel allein unterwegs. Einsam ist er aber nicht. Denn kaum beginnt sein Dienst in der Wattenscheider Innenstadt, wird er auch schon angesprochen. „Ich mag es, draußen zu arbeiten, Kontakt zu den Leuten zu bekommen. Das ist mein Ding“, betont der „Dorfsheriff“ aus der City.
Wilder Müll und kaputte Straße
WAT schön – WAT schäbig
Auch auf dem Höhepunkt der Sommerferien werfen die Wattenscheider ein wachsames Auge auf ihre Stadt, melden das, was sie entdecken, der WAZ-Redaktion. Erneut scheinen dabei aber vor allem schäbige Ecken aufgefallen zu sein. Die schönen Seiten der Hellwegstadt bleiben – so auch diesmal – leider...
Elfjähriger Detektiv rettet Senior in Wattenscheid das Leben
Heldentat
Leon Volkeri aus Wattenscheid-Höntrop spielt einfach gerne Detektiv und ist nun ein kleiner Held: Er spürte einen über mehrere Tage verschwundenen Demenzkranken auf und bewahrte ihn so vermutlich vor dem Tod. Der Realschüler scheint den Senior tatsächlich durch Intuition gefunden zu haben.
Unfallzeugen hinterlassen ,nur’ einen Zettel an der Isenbrockstraße
Blaulicht
Was zunächst aussah wie ein Strafzettel, entpuppte sich als Unfallnachricht: Eine Bochumerin hatte ihr Auto an der Isenbrockstraße 15 abgestellt. Am Freitag, 25. Juli, kehrte die 29-Jährige dann gegen 17 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurück. Und fand an der Windschutzscheibe einen handgeschriebenen Zettel...
Einbruch an der Sudholzstraße
Blaulicht
Zu einem Wohnungseinbruch kam es laut Polizei zwischen dem 29. Juli, 19 Uhr, und dem 30. Juli, 10.30 Uhr, an der Sudholzstraße. Den bislang unbekannten Tätern gelang es dabei zunächst nicht, trotz großer Kraftaufwendung in das dortige Zweifamilienhaus einzusteigen.
Fotos und Videos
Aufräumaktion an Spielplätzen
Bildgalerie
Beseitigung der...
Musikzentrum
Bildgalerie
Baustelle