FSV plant Mädchen-Minis

Wattenscheid..  Neue Wege möchte die Jugendabteilung des FSV Sevinghausen beschreiten. Zum nächsten Meldetermin soll das Sportangebot um eine Mannschaft für die Allerkleinsten erweitert werden. Aber: „Wir wollen dabei nicht das x-te Team für gewöhnliche Mini-Kicker auf die Beine stellen, sondern gezielt Mädchen die Möglichkeit zum Fußballerlebnis eröffnen“, beschreibt Jugendleiterin Anja Gogolin das exklusive Vorhaben des Vereins.

Angesprochen werden sollen Mädchen ab vier Jahren. Ein Angebot nur für die jüngsten weiblichen Fußballfreundinnen suchen Eltern in der Region bisher vergeblich, so der FSV.

Am Dienstag nach den Osterferien, 14. April, gibt es ein erstes Treffen auf der Platzanlage „Auf dem Esch“ um 16.30 Uhr. Interessierte Eltern erreichen Anja Gogolin unter 3 38 58, mobil 0176/41 69 24 26 oder mittels E-Mail an anjawillkomm@aol.com.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE