Freibäder sind jetzt geöffnet

Die „Welle“ aus der Vogelperspektive: Das Wellenfreibad in der Südfeldmark ist jetzt bereits eröffnet. Im Wellenbecken sind neue Fliesen verlegt worden.Foto:Hans Blossey
Die „Welle“ aus der Vogelperspektive: Das Wellenfreibad in der Südfeldmark ist jetzt bereits eröffnet. Im Wellenbecken sind neue Fliesen verlegt worden.Foto:Hans Blossey
Foto: www.blossey.eu
Was wir bereits wissen
Anlagen nutzen nicht nur Schönwetterschwimmer. Stadt will Bäder in den Ferien „bei sehr guter Witterung“ täglich öffnen. Neue Drehkreuze in der „Welle“

Wattenscheid..  Dürfen wir den Wettervorhersagen glauben schenken, gibt’s noch in dieser Woche Hochsommer. Donnerstag bis 24, Freitag sogar bis 28, Samstag und Sonntag bis 26 Grad. Genau die richtige Zeit, die Freibäder zu öffnen. Seit gestern gelten die „Welle“ an der Märkischen Straße/Südfeldmark und die Außenanlage des Hallenfreibades Höntrop/Südpark als eröffnet. Und das bei dem gestrigen und heutigen Wetter?

„Es gibt nicht nur Schönwetterschwimmer“, sagt Tanja Wißing, Pressesprecherin der Stadt Bochum auf WAZ-Nachfrage. „Auch bei diesen Temperaturen gehen Leute schwimmen, wenn denn die Freibäder eröffnet haben.“

Das Wellenbad hat neue Fliesen bekommen. Zudem wurden an der Kasse zwei Drehkreuze installiert. Der Badegast wirft hier einen Chip ein, den er bei Kauf des Eintrittstickets erhält. Die beiden Drehkreuze werden am morgigen Mittwoch noch einmal nachjustiert. Sprecherin Wißing: „Bedingt durch das milde Winterwetter befanden wir uns in diesem Jahr glücklicherweise wieder in einer zeitlich sehr komfortablen Situation, die Winterschäden zu beseitigen und die Reinigungen, Fliesen-, Folien-, Gehwegplatten- und Grünschnittarbeiten durchführen zu können.“ Neu im Südpark-Freibad: Den Sprungturm ziert nun eine neue Bandenwerbung. Mehr musste auch hier bisher nicht dringend erneuert werden.

Schluss ist am 31. August

Seit gestern gelten in den städtischen Bädern dann die Öffnungszeiten für die Sommersaison. Dabei werden ausschließlich in den Sommerferien die reinen Freibäder – also in Wattenscheid das Wellenbad – bei „sehr guter Witterung“ auch am eigentlichen Schließtag geöffnet. „Darüber hinaus sind wir bemüht, auch die Freibadbereiche der Hallenfreibäder am eigentlichen Schließtag bei sehr guter Witterung zu öffnen. Es kann derzeit aber nicht sichergestellt werden, dass alle Freibadbereiche der Kombibäder geöffnet werden können“, so die Stadt. Die Freibadsaison endet im Gegensatz zu den bisherigen Zeiten bereits am 31. August. Das Wellenfreibad in der Südfeldmark hat damit montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Mittwochs ist Ruhetag. Das Freibad im Südpark hat montags geschlossen (außer bei sehr guter Witterung in den Ferien - Freibadbereich). Geöffnet ist dies dienstags bis freitags von 10 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 20 Uhr.

Informationen zu allen städtischen Bochumer Bädern gibt es auf der Internetseite www.bochum.de und über die Hotline unter 0800/426 4260 – kostenlos aus dem deutschen Festnetz.