Frauenchor überrascht mit Neujahrskonzert

Der Frauenchor Höntrop 1950 veranstaltet zum ersten Mal ein Neujahrskonzert – und das sogar mit Gast-Musikern.Foto:Frauenchor
Der Frauenchor Höntrop 1950 veranstaltet zum ersten Mal ein Neujahrskonzert – und das sogar mit Gast-Musikern.Foto:Frauenchor
Was wir bereits wissen
Höntroper Sängerinnen und Gast-Musiker präsentieren Operetten-Lieder in der Widar Schule

Auch wenn der Frauenchor Höntrop in diesem Jahr schon 65 Jahre alt wird, überrascht die Sängerinnengemeinschaft doch immer wieder mit Neuem. Zum ersten Mal veranstaltet der Frauenchor Höntrop – unter der Leitung von Alfons Düsterhus – ein Neujahrskonzert. Dieses findet statt am Sonntag, 25. Januar, um 11 Uhr (Einlass 10 Uhr) in der Aula der Widar Schule (Höntroper Straße 95). Das Motto des Konzerts: „Feuerwerk 2015“.

Die Frauen singen allerdings nicht allein, sie haben auch Gast-Musiker eingeladen. So wirken E. Mark Murphy, Tenor am Musiktheater Gelsenkirchen, und Raoul Düsterhus, der klassischen Gesang an der Robert-Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf studiert, mit.

Auf dem Programm stehen Lieder aus verschiedenen Operetten. So präsentieren Frauenchor und Solisten ein Medley aus der „Csárdásfürstin“, aus „Maske in Blau“ und aus „Im weißen Röss’l“. Doch auch einzelne Operettenlieder wie „Salome“ (Robert Stolz), „Dein ist mein ganzes Herz“ (Franz Lehár) oder „Barcarole“ (Jacques Offenbach) werden vorgetragen. Nicht zu vergessen: „Feuerwerk der guten Laune“ (Otto Groll). Nahe liegt bei den bekannten und beliebten Stücken, dass das Publikum mit einbezogen wird und mitsingen kann.

Karten zum Preis von 13 Euro sind zu haben unter 59007 im Kolpinghaus Höntrop oder auch per E-Mail unter frauenchor-hoentrop@t-online.de

Den Frauenchor Höntrop machen aktive Frauen jeden Alters, aus allen Bevölkerungsschichten, mit viel Spass am Singen und Freude an der Gemeinschaft aus. Zum Repertoire gehören Musicals, Oper und Operette, internationale Folklore, deutsche Volkslieder und auch geistliche Chormusik. Geprobt wird mittwochs von 20 bis 22 Uhr im Kolpinghaus Höntrop. Mehr auch unter:
www.frauenchor-hoentrop.de