Farbbehälter auf Wohnhaus geworfen

Bislang unbekannte Täter bewarfen die Fassade eines Mehrfamilienhauses an der Sommerdellenstraße nahe Hansastraße am Freitag, 2. Januar, zu später Stunde um 23.20 Uhr mit mehreren Behältnissen mit grüner und hellblauer Farbe.

Die Anwohner bemerkten zwei verdächtige junge Männer, die zu Fuß in die Dunkelheit geflüchtet sind, deren Kleidung wie folgt beschrieben wird: Einer trug einen schwarzen Kapuzenpulli, der andere eine blaue Jeanshose und einen braunen Pulli. Die Täter selbst konnten unerkannt vom Tatort flüchten.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun unter den Rufnummern 02327/963-4505 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise, die zur Aufklärung der Beschmutzung der Wohnhausfassade beitragen können.