Das aktuelle Wetter Wattenscheid 26°C
Flüchtlingsunterkünfte

Erstaunt über Vorschläge

12.02.2016 | 17:13 Uhr
Erstaunt über Vorschläge
Der Sportplatz an der Höntroper Straße.Foto: Gero Helm

Unterschiedliche Reaktionen löst die Liste aus, die die Stadtverwaltung für mögliche Standorte von Flüchtlingsunterkünften vorgelegt hat (WAZ berichtete). Nach der Anhörung in den Bezirksvertretungen soll der Stadtrat im März entscheiden.

Bezirksbürgermeister Manfred Molszich zeigt sich „sehr erstaunt“, dass er von den Standortvorschlägen aus der Zeitung erfahren habe. An die Adresse der Stadtspitze meint er: „Wozu wurde denn die Task Force eingerichtet? Diese Form der ,Unterrichtung’ finde ich nicht wirklich gelungen, zumal mir bisher nur der Standort Höntroper Straße bekannt war. Weder Sudholzstraße, Metternichstraße/Ottostraße oder die Blücher-straße wurden bisher auch nur ansatzweise erwähnt. Die Kantstraße war ja schon mal im Gespräch und wurde abgelehnt.“

Auch die Massivität der geplanten Belegungszahlen lehne er rundweg ab.

Für den 16. Februar sei bereits eine Sitzung des Ältestenrates der Bezirksvertretung terminiert. „Ich erwarte deshalb bis dahin eine umfassende Stellungnahme, warum diese Standorte ausgesucht wurden und bis wann diese Maßnahmen durchgeführt werden sollen.“

In Wattenscheid wurden jetzt wie berichtet folgende fünf große Standorte vorgeschlagen: Sudholzstraße bei Nummer 170 (verpachtete landwirtschaftliche Fläche, verfügbar ab 10/2016) sowie der Sportplatz Höntroper Straße mit jeweils bis zu 450 Plätzen; Gewerbeimmobilie an der Kantstraße bei Nr. 13 (bis zu 300 Plätze); Freifläche Metternichstraße/Otto-straße (ehem. Autokino) und Freifläche an der Blücher-straße bei Nr. 57 („Im Neuen Felde“) mit jeweils 450 Plätzen.

Bereits beschlossen ist wie berichtet die Errichtung von Großunterkünften Auf dem Esch in Höntrop (rund 340 Plätze) sowie auf dem Parkplatz neben dem Holland-Förderturm (220 Plätze).

Redaktion

Kommentare
16.02.2016
19:15
Erstaunt über Vorschläge
von Sembelius | #3

Man nimmt uns Landschaftsschutzgebiete (Sudholzstr.) und Erholung.

Die geplante Größenordnung von 450 und mehr dient nicht der Integration und...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Für Gregor Meyle wird Traum wahr
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Helge Schneider lässt es knacken
Bildgalerie
Lachsalven im Zelt
Milow singt bei tropischer Hitze
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Zeche Knirps
Bildgalerie
Kinderfest
article
11560128
Erstaunt über Vorschläge
Erstaunt über Vorschläge
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/wattenscheid/erstaunt-ueber-vorschlaege-id11560128.html
2016-02-12 17:13
Wattenscheid