Ehrenamtler lernen sich kennen

Ein Bild aus 2014:  Die bislang aktive Ehrenamtliche, Hanne Beil, hat  in der DRK-Kleiderkammer in der Sommerdellenstraße geholfen.Foto:Gero Helm
Ein Bild aus 2014: Die bislang aktive Ehrenamtliche, Hanne Beil, hat in der DRK-Kleiderkammer in der Sommerdellenstraße geholfen.Foto:Gero Helm
Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
DRK bittet Interessierte zum Treffen. Mit Engagierten die Kleiderkammer aufrecht erhalten

Wattenscheid..  Auch weiterhin gestemmt werden kann die Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes (WAZ berichtete). Nun folgt ein gemeinsamer Termin zum Kennenlernen, an dem auch Details zur Tätigkeit als auch zum DRK und dem Ehrenamt vorgestellt werden sollen. Dieser findet am heutigen Mittwoch, 14. Januar, um 17.30 Uhr beim DRK an der Sommerdellenstraße 26 (Ausbildungsraum/Erdgeschoss) statt. Angesprochen sind auch Interessierte, die noch zum Team hinzukommen möchten und sich als Mitarbeiter/innen engagieren wollen.

„Wir sind froh und dankbar, dass wir eine Kernaufgabe der Sozialarbeit, das Betreiben einer Kleiderkammer für Bedürftige, weiter aufrecht halten können“, so der Wattenscheider DRK-Vorsitzender Thorsten Junker. Nach dem Aufruf, Ehrenamtliche zu rekrutieren, haben sich auch einzelne Frauen für andere Tätigkeiten beim DRK interessiert, so z.B. das Seniorenfrühstück. Das DRK wird heute daher ausführlich über alle ehrenamtlichen Aufgaben in Wattenscheid informieren, zumal der Personalbedarf in vielen Ehrenamtsbereichen vorhanden ist.

Weitere Informationen beim Deutschen Roten Kreuz, Voedestraße 53, oder unter der Rufnummer 87019, Ansprechpartner Timo Katz.