Diebe brechen in Häuser in Eppendorf und Günnigfeld ein

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Einbrecher verschafften sich in der Schützenstraße in Eppendorf am Sonntag, 1. Februar, Zugang zu einem Reihenhaus. Im Zeitraum zwischen 11 und 21.25 Uhr hebelten sie die Terrassentür auf, durchsuchten die Räumlichkeiten und entfernten sich mit bislang unbekannter Beute. Wie die Polizei weiter mitteilt, drangen am gestrigen Dienstagmorgen vier junge Einbrecher in der Parkallee (Günnigfeld) gegen 4 Uhr durch die Kellertür in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Angaben zu der Beute stehen noch aus. Die jungen Diebe sind zwischen 18 und 20 Jahre alt und trugen dunkle Kleidung sowie Kapuzenjacken.

Nach den jeweiligen Taten entfernten sich die unerkannten Einbrecher in unbekannte Richtung. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) ermittelt und bittet unter 0234 / 909-4142 sowie -4441 (Kriminalwache) um Zeugenhinweise.