Busse weichen dem Rosenmontagszug

Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool

Wattenscheid.. Wegen des Karnevalsumzugs der Gänsereiter in Höntrop und Sevinghausen kommt es am kommenden Montag, 16. Februar, in der Zeit von etwa 10.30 bis circa 18.30 Uhr bei den Linien 363, 365, 389 und 390 immer wieder zu Behinderungen. Dabei müssen die Busse zwischen den Haltestellen Höntrop Kirche, Höntrop (S), Elchweg und Alter Zoll bei Bedarf kurzfristig umgeleitet werden.

Bei Sperrung der Kreuzung Höntroper Straße/ Wattenscheider Hellweg/ Westenfelder Straße wird die Haltestelle Höntrop Kirche für die genannten Buslinien in beiden Fahrtrichtungen zum Sachsenring verlegt. Ferner können einige Haltestellen zeitweise nicht angefahren werden. Auf der Linie 363: Alter Zoll, Im Loh und Höntrop Kirche; auf der Linie 365: Talstr., Höntrop (S), Höntrop Kirche; auf der Linie 389: Elchweg, Gerdes Feld, Horneburg, Mattenburg, Höntrop (S), Höntrop Kirche; auf der Linie 390: Munscheider Straße, Am Luftschacht, In der Mark, Talstraße, Höntrop (S) und Höntrop Kirche.

Auf den Linien 363, 365 und 390 werden ab etwa 12 Uhr auf Teilstrecken zusätzliche Fahrzeuge eingesetzt. Infolge des Karnevalsumzugs kann es auf den in diesem Bereich verkehrenden Linien zu Verspätungen kommen kann. Die Bogestra weist daher auf eine gegebenenfalls längere An- und Abreisezeit hin und bittet um Verständnis.

Alle Verkehrsteilnehmer müssen sich zudem darauf einstellen, dass der Wattenscheider Hellweg für den Rosenmontagsumzug und aufgrund der Baustelle zwischen 11 und 18.30 Uhr gesperrt sein wird. Straßen im Umfeld wie Alter Zoll, Rauks Feld, Höntroper Straße, Westfälische Straße, Op de Veih oder Zeppelindamm werden zeitweise gesperrt.