Das aktuelle Wetter Wattenscheid 5°C

Kleinkind verbrennt sich...

Allein gelassen

25.05.2009 | 16:49 Uhr

Über die Entscheidung eines Mitarbeiters in der 112-Notruf-Zentrale ärgert sich die Höntroperin Christin Brabandt. Sie fühlt sich von der Feuerwehr allein gelassen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Neulingschule siegt bei DLRG-Schwimmen
Bildgalerie
Schwimmpokal
Tierisches gemalt oder fotografiert
Bildgalerie
Ausstellung
Kunsthandwerk zeigt seine Vielfalt
Bildgalerie
Kunsthandwerk
Aus dem Ressort
Pro Mitglied einen Euro spenden
Facebook-Gruppe
Die größte Wattenscheider Facebook-Gruppe „Du weiss, dat Du aus Wattenscheid komms, wenn...“ bleibt ein Dauerbrenner. Und wächst, und wächst, und...
Große Menschen helfen den Kleinen
Glückskäfer
Projekt „Glückskäfer“ auch in WAT etablieren. Erstes Treffen für interessierte Paten hat stattgefunden. Unterstützung für Kinder mit...
Talente sichten zur Namensgebung
Paul-Cohn-Haus
Die SG 09 Wattenscheid sieht sich als größter Sportverein in der Alten Freiheit auch in der gesellschaftlichen Verantwortung: „Wir fördern die Freude...
Einbruch in Wohnung an der Zollstraße
Blaulicht
Über Balkon gelangten Einbrecher in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses
Gemeinsam sinnvoll Zeit verbringen
ZWAR-Projekt
In Höntrop wurde das Netzwerks „Zwischen Arbeit und Ruhestand“ gegründet. Teilnehmer lieferten Ideen vom Krimi-Schreibprojekt bis zum Kochen
article
320060
Allein gelassen
Allein gelassen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/wattenscheid/allein-gelassen-id320060.html
2009-05-25 16:49
Wattenscheid