Das aktuelle Wetter Wattenscheid 9°C
Werbegemeinschaft:

Ärger über Müllhaufen vor der Kirche

28.12.2012 | 18:49 Uhr
Funktionen
Ärger über Müllhaufen vor der Kirche
Ein Müllhaufen zu Heiligabend vor der Friedenskirche.Foto:Uwe Danz

Wattenscheider Bürger haben sich über den Markt als „Weihnachtskirmes“ und zudem über und auch nach Weihnachten darüber aufgeregt und geärgert, dass über die Festtage ein Müllhaufen vom Weihnachtsmarkt übrig geblieben und vor der Friedenskirche liegen gelassen worden ist.

Dazu Wolfgang Dressler von der Werbegemeinschaft: „Der Weihnachtsmarkt ist erst am Heiligabend abgebaut worden. Es sollte aufgeladen werden, als dann ein Transportwagen kaputt gegangen ist. Wir haben versucht, den Umwelt Service Bochum zu erreichen, aber das klappte nicht. Natürlich sollte der Müll da nicht über Weihnachten herumstehen. Aber auf Grund des Defekts ging es nun einmal nicht anders.“

ewi

Kommentare
29.12.2012
21:08
Ärger über Müllhaufen vor der Kirche
von TownsEnd | #4

@ schwarz-gelb
Außerordentlich schön und erfolgreich ist ja nun wirklich was anderes. Anzuerkennen bleibt jedoch der Versuch. Dass manchens in Wattenscheid nicht funktioniert, liegt auch an der Vollkaskomentalität vieler Wattenscheider.

29.12.2012
20:49
Ärger über Müllhaufen vor der Kirche
von schlabberkaps | #3

@schwarz-gelb, was bekommen sie für ihre kommentare?
lebenslang freispiele an dem unsäglichen Spielautomatenwagen?

29.12.2012
10:45
Ärger über Müllhaufen vor der Kirche
von Schwarz-Gelb | #2

Anstatt sich über den Müllhaufen zu erregen, sollten wir lieber der Werbegemeinschaft und insbesondere Herrn Dressler für diesen außerordentlich schönen und erfolgreichen Weihnachtsmarkt Danke sagen. Weiter so !!!

29.12.2012
10:38
Ärger über Müllhaufen vor der Kirche
von TownsEnd | #1

So, so, es ging nicht anders. Dann hätte man den Müll doh einfach auf eines der anderen Fahrzeuge laden sollen, die die sonstigen Gegenstände transpotiert haben.Oder für eine Stunde ein Fahrzeug mieten. Ich sehe da auch die Werbegemeinschaft in der Pflicht, die die Innenstadt für diesen "Weihnachtszauber" hat zuweisen lassen. Herr Dressler, Sie sind doch sonst recht hartnäckig.

Aus dem Ressort
33-jähriger Essener nach Schlägerei außer Lebensgefahr
Ermittlungen
Ein 33-Jähriger, der bei einer Schlägerei Kopfverletzungen erlitten hatte, ist außer Lebensgefahr. Der Essener konnte von der Polizei befragt werden.
Christmas-Rock für Hunde in Not
Benefiz-Konzert
„Rock Classic Allstars“ geben sich die Ehre in der ausverkauften Gänsereiterhalle. 5500 Euro garantiert für den Verein. Nächstes Jahr Konzert in der...
Ludwig-Steil-Haus in Wattenscheid endgültig geschlossen
Jugendarbeit
Mehrere Generationen gingen in der offenen Einrichtung ein und aus. Mitarbeiter erinnern sich und erzählen, wie es weitergeht – nämlich an mehreren...
Schläge - Essener nach Streit in Bochum in Lebensfahr
Auseinandersetzung
Ein Streit zwischen zwei Männern endet für einen 33-Jährigen im Krankenhaus. Sein Kontrahent, ein 36-jähriger Bochumer, rief selbst die Polizei.
Schlechter Gehweg nervt Fußgänger
Serie WAT schön - WAT...
Was ist schön in Wattenscheid, was ist schäbig? Im Rahmen der Serie werfen die Leser einen kritischen Blick auf das, was vor ihrer Hautür passiert,...
Fotos und Videos
Propst-Hellmich-Promenade
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Karnevals-Gala
Bildgalerie
Stadthalle
Renaturierung der Südpark-Teiche
Bildgalerie
Höntrop