Das aktuelle Wetter Warstein 19°C
Internet-Versorgung

Mit Funkmast auf Rüthener Stadtgebiet steht Internet-Versorgung im Kreis Soest

16.04.2013 | 07:00 Uhr
Mit Funkmast auf Rüthener Stadtgebiet steht Internet-Versorgung im Kreis Soest
Lückenschluss: Der 40-Meter-Mast bei Rüthen ist der letzte Baustein für eine flächendeckende Internetversorgung im Kreis Soest.Foto: Armin Obalski

Rüthen.   Vom Lückenschluss ist im Straßenbau gerne die Rede. Während der oft auf sich warten lässt, ist er auf der Datenschnellstraße gelungen. Reichte im nördlichen Kreis Soest bisher die Internetbandbreite für viele kleine Orte nicht aus, so geht auch dort jetzt die (elektronische) Post ab.

Ermöglicht wird dies durch einen 40 Meter hohen Funkmasten, gelegen auf der höchsten Stelle zwischen Altenrüthen und Menzel. Damit schließt die Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen (TKG) ihren Verbundring für eine Internet-Grundversorgung im gesamten Kreis Soest. Der am Montag eingeweihte Mast ist das „letztes Puzzlestück“, so Christoph Hellmann. Er ist der für den Kreis Soest zuständige TKG-Projektleiter.

Die TKG ist eine rein kommunale Gesellschaft, in der sich fünf südwestfälische Kreise zusammengeschlossen haben, um der Internet-Grundversorgung in ihrem Gebiet auf die Sprünge zu helfen. In 61 Orten und 17 Gewerbegebieten im Kreis Soest sei dies bisher nicht der Fall gewesen, so Hellmann. „Daran kann man in der nächsten Woche einen Haken machen.“ Denn dann nimmmt die Anlage ihren Betrieb auf. Alle Haushalte nördlich der Haar verfügen damit über eine Downloadrate von drei Megabits pro Sekunde und für den Upload ein Megabit. „Der hohe Upload-Wert ist uns sehr wichtig, da er Heimarbeit ermöglicht“, betonte Christoph Hellmann.

Es geht sogar noch schneller: In Sichtverbindung zum Masten – die nicht tatsächlich gegeben sein muss, sondern einen Acht-Kilometer-Radius um die Anlage beschreibt – können Privatkunden mit bis zu 6 und Firmen bis zu 100 Megabits unterwegs sein. Über diese Beschleunigung freuten sich neben Bürgermeister Peter Weiken vor allem die Ortsvorsteher der umliegenden Orte Hubert Sauerborn (Rüthen), Heinz Werner Klaus (Altenrüthen) und Bernd Cordes (Drewer). „Man kann vom Beseitigen eines Standortnachteils sprechen“, meinte Weiken.

Die TKG ist laut Hellmann gegründet worden, „um den herkömmlichen Anbietern Druck zu machen“. Zur praktischen Bedeutung dieses Zieles steuerte Cordes Erfahrungen aus Drewer bei. Dort sei von vielen Bürgern der Wunsch geäußert worden, so schnell wie möglich auf der Datenautobahn unterwegs zu sein. Das bei der Telekom angefragte Angebot für das Verlegen von Glasfaserkabeln ließ laut Cordes lange auf sich warten, fiel dann aber mit 160.000 Euro, die Stadt und Nutzer hätten aufbringen müssen, um ein Drittel höher aus als zunächst avisiert. „Ein Ding der Unmöglichkeit. Gut, dass es einen Plan B gibt“, freute sich Drewers Ortsvorsteher über die jetzige Lösung. Bei einem Stammtisch am Freitag, 19. April, um 19 Uhr in der Dorfgaststätte will er darüber informieren.

Dies ist ganz im Sinne der TKG. „Wir sind ein Mitmachnetz“, bekräftigte Christoph Hellmann, dass man bei der Verbreitung des Angebotes auf die Hilfe von Stadt und Ortsvorstehern angewiesen sei. Die Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen baut die Infrastruktur auf. So ist der Rüthener Funkmast für 800.000 Euro aus öffentlichen Mitteln errichtet worden. Als Betreiber hat sie sich aber, so Hellmann, „einen starken Partner gefunden“. Diese ist die Firma Innofactory aus Lennestadt. Sie sorgt für die technische Ausrüstung und bietet dafür verschiedene Lösungen an, unter anderem unterschiedlich für Kunden mit oder ohne Sichtkontakt zum Funkmasten.

Armin Obalski

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Der Festumzug in Belecke
Bildgalerie
Schützenfest 2016
Schützenfest in Allagen
Bildgalerie
Brauchtum
Tag der offenen Tür
Bildgalerie
Kläranlage Warstein
Schützenfest in Mülheim
Bildgalerie
Impressionen
article
7840952
Mit Funkmast auf Rüthener Stadtgebiet steht Internet-Versorgung im Kreis Soest
Mit Funkmast auf Rüthener Stadtgebiet steht Internet-Versorgung im Kreis Soest
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/warstein/weltweites-netz-fuer-alle-verfuegbar-id7840952.html
2013-04-16 07:00
Warstein