Das aktuelle Wetter Warstein 9°C
Wirtschaft

Warsteiner-Chefin Catharina Cramer zeichnet Jahrhundertkoch Witzigmann aus

26.02.2013 | 16:54 Uhr
Warsteiner-Chefin Catharina Cramer zeichnet Jahrhundertkoch Witzigmann aus
Von links nach rechts: Lothar Menge, Juryvorsitzender und Vertriebsdirektor Gastronomie Warsteiner Gruppe, Roland Fischer (Gewinner Deutscher Gastronomiepreis Kategorie "Food"), Catharina Cramer, geschäftsführende Gesellschafterin Warsteiner Gruppe, Ehrenpreisträger Prof. Dr. h. c. Eckart Witzigmann, Marc Ciunis und Christoph Strenger (beide Gewinner Deutscher Gastronomiepreis Kategorie "Beverage").Foto: Warsteiner Brauerei

Warstein.   350 geladene Gäste aus Gastronomie, Wirtschaft und Politik besuchten die Verleihung des Deutschen Gastronomiepreises 2012 im Berliner Axica Kongresszentrum. Sie sahen, wie Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann von Warsteiner-Chefin Catharina Cramer mit dem Sonderpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

Eckart Witzigmann, der erste deutschsprachige Drei-Sterne- und Jahrhundertkoch, wurde bei der Verleihung des Deutschen Gastronomiepreises 2012 in Berlin mit dem Preis für sein Lebenswerk geehrt. Österreicher Witzigmann erhielt den Preis aus den Händen von Catharina Cramer, Geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe und Schirmherrin des Preises.

In der Begründung der Jury um ihren Vorsitzenden Lothar Menge heißt es: "Eckart Witzigmann setzte in seinem Leben, mit seinem Wirken internationale Maßstäbe in der Kochkunst und beeinflusst bis heute maßgeblich das Bewusstsein zum guten Essen in einzigartiger Art und Weise. Seine Leidenschaft fürs Kochen und schmackhaftes aber auch genussvolles Essen hat unser aller Leben ein Stück reicher, vielleicht sogar ein Stück weit besser gemacht."

Warsteiner-Chefin Catharina Cramer und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann.Foto: Warsteiner Brauerei

Für seinen unermüdlichen Einsatz für individuelle Gastlichkeit, die er und sein Team mit der Liebe zu Kunst und Kultur seit Jahren erfolgreich leben, erhielt Roland Fischer den Deutschen Gastronomiepreis 2012 in der Kategorie "Food". Bereits seit 1991 leitet Familie Fischer das traditionsreiche Café Namenlos im Künstlerort Ahrenshoop. Nach und nach bauten sie es zum Hotel-Ensemble mit vier Häusern aus: Namenlos, Fischerwiege, Dünenhaus und Bergfalke.

Catharina Cramer: Gastronomie-Landschaft einzigartig in Deutschland

In der Kategorie "Beverage" erhielten Marc Ciunis und Christoph Strenger vom "east Hotel Bars & Lounges" in Hamburg den Deutschen Gastronomiepreis.

Warsteiner-Chefin Catharina Cramer lobte die gastronomischen Leistungen der Preisträger und Nominierten. "Die Gastronomielandschaft in Deutschland ist einzigartig. Es ist mir immer wieder eine große Freude, Gastronomen wertzuschätzen, die mit hoher Qualität, großer Leidenschaft und einer riesigen Portion Kreativität ihren Traum leben."

  1. Seite 1: Warsteiner-Chefin Catharina Cramer zeichnet Jahrhundertkoch Witzigmann aus
    Seite 2: Warsteiner sponsort Rock'n'-Heim-Festival mit Biffy Clyro, Ärzten, Seeed und Casper

1 | 2


Kommentare
Aus dem Ressort
Bürger in Allagen sorgen sich um Container im Gammel-Look
Schandfleck
Allagens Ortsvorsteher Peter Linnemann moniert den Zustand der Glascontainer. Mehrere Bürger haben ihn auf die dreckigen Objekte an den Einfahrtsstraßen der Ortschaften im Möhnetal angesprochen. Jetzt ergriff er die Initiative und hakte nach.
Warsteiner will weltweit Premium-Segment besetzen
Brauerei
Der heimische Biermarkt schrumpft, im Ausland wächst der Konsum dagegen. Die Chancen des internationalen Geschäfts hat auch Warsteiner erkannt. Zum Tag des deutschen Bieres erklären Martin Hötzel und Tim Tendick, Manager bei Warsteiner, wie das Unternehmen im Ausland weiter wachsen will.
Landesmittel auch für den Enkerbruch?
Wirtschaft
Eine Internet-Breitbandversorgung, die häufig weit unter 1000 Kilobit pro Sekunde liegt – für ein Industriegebiet ist das nicht nur extrem wenig, es kann auch ganz schnell zum Standortnachteil führen. Für das Industriegebiet Enkerbruch sind solche Übertragungsraten keine Seltenheit. Nun sollen...
An B 516 ab Allagen wird alte Asphaltschicht abgetragen
Baumaßnahme
Mit dem Ausbau der Bundesstraße 516 zwischen Allagen und Niederbergheim geht es zügig voran. Wie Andreas Kühle, Bauüberwacher vom Landesbetrieb Straßenbau NRW, berichtet, werden im ersten Bauabschnitt vom Ortsteil Allagen bis zur Stadtstraße „Lietwerk“ die alten bituminösen Flächen der voll...
Existenzgründer brauchen Fachwissen und Kreativität
Einkaufen vor Ort
Zwei Warsteinerinnen haben in den vergangenen Monaten neue Einzelhandelsgeschäfte aufgemacht: Simone Pollmann-Schweckhorst und Martina Bredenbeck-Happe sind zwar mit ganz unterschiedlichen Konzepten an den Start gegangen – vieles eint die beiden Existenzgründerinnen aber auch.
Umfrage
Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit

Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit "We love Warstein" rufen wir Sie dazu auf, Ihre Meinung abzugeben. Was ist Ihr Favorit?

 
Fotos und Videos
Die besten Kegler Warsteins
Bildgalerie
Kegelstadtmeisterschaft...
Zentimeterarbeit auf der Straße
Bildgalerie
Schwertransport
25 Jahre Mixed Voices
Bildgalerie
Jubiläum