Das aktuelle Wetter Warstein 8°C
Sponsoring

Warsteiner Brauerei sponsert künftig Hertha BSC

19.04.2013 | 14:42 Uhr
Warsteiner Brauerei sponsert künftig Hertha BSC
Warsteiner lässt seine Partnerschaft mit Hertha BSC wieder aufleben.Foto: Thomas Nitsche

Warstein/Berlin.   Die Warsteiner Brauerei wird mit Beginn der Saison 2013/14 neuer Exklusivpartner von Hertha BSC und verlängert zugleich ihre bestehende Kooperation mit dem Berliner Olympiastadion. Warsteiner ist bereits seit 2004 Getränkepartner vom Hauptstadtstadion, in dem die Hertha ihre Heimspiele austrägt.

Die Exklusivpartnerschaft mit Hertha BSC sichert der Warsteiner Brauerei ab der Saison 2013/2014 auch bei den Hertha-Spielen umfassende Werbemaßnahmen und das Ausschankrecht bei Heimspielen von Hertha BSC. Die Sauerländer Brauerei war bereits von 2003 bis 2007 Sponsor des Hauptstadtclubs.

"Wir freuen uns sehr, unsere erfolgreiche Partnerschaft aus der Vergangenheit mit der Hertha wieder aufleben zu lassen", erklärt Thorsten Terlohr, Leiter Sponsoring und Events der Warsteiner Gruppe. "Natürlich hängt unsere künftige Zusammenarbeit auch mit der hervorragenden sportlichen Entwicklung der Hertha zusammen. Dazu werden wir auch unsere langjährige Partnerschaft mit dem Berliner Olympiastadion weiter ausbauen. Die Hertha und das Olympiastadion sind das Aushängeschild von Berlin, national und international."

"Mit Warsteiner tritt eine weitere absolute Premium-Marke wieder an die Seite von Hertha BSC", sagt Ingo Schiller, Geschäftsführer bei Hertha BSC. "Warsteiner und Hertha BSC - das ist ein Doppelpass mit Tradition. Es freut uns sehr, dass die Warsteiner Brauerei den Hauptstadtclub künftig wieder als kommunikative Plattform für sich nutzen wird", sagt Sportfive-Teamleiter Christian Jäger Jäger in Berlin und bedankt sich bei Carlsberg für sein Engagement und die gute Zusammenarbeit in den vergangenen sechs Jahren.



Kommentare
20.04.2013
14:42
Warsteiner Brauerei sponsert künftig Hertha BSC
von silera | #2

Ist mir egal, die Plörre kann man eh nicht trinken. Aber beide passen zusammen. Die einen können nicht Fußball spielen und verlieren, die anderen versuchen gelbes Wasser als Bier zu verkaufen.

20.04.2013
12:25
Warsteiner Brauerei sponsert künftig Hertha BSC
von knutknutsen | #1

Mag ich beides nicht!

Aus dem Ressort
Sprunghafter Anstieg bei Geldbußen in Warstein 2013
Stadtkasse
Ob Kommunen ihre Haushaltskassen mit Knöllchen aufbessern fragte der CDU-Landtagsabgeordnete. Strafzahlungen in Warstein seit letzten Jahren angestiegen
Hirsch „Helmut“ macht Film-Karriere
Bilsteintal
Warstein hat einen neuen Filmstar - und zwar einen tierischen. Der Berliner Filmemacher Heinz-Günter Kieven hatte die Aufgabe, für Immobilienfirmen in Köln einen Imagefilm „Die Lichtung“ zu drehen. Bei der Motivwahl stieß er auf das Bilsteintal und den Hirschen. Der Berliner ist mehr als begeistert.
Moderne Solartechnik auch für alte Laternen
Beleuchtung
Der Bauausschuss beschäftigte sich am Mittwoch mit moderner Straßenbeleuchtung. Die LED-Technik ist nicht billig, aber dafür sinken die Stromkosten rapide und außerdem halten die Lampen länger. Ein Experte gab aufschlussreiche Informationen an die Politiker.
Riegel vor, denn sicher ist sicherer
Aktionswoche
Polizei berät auf dem Belecker Marktplatz Besucher und gibt Tipps zur Einbruchprävention.
Models für Brautmode gecastet
Hochzeitsmesse
Andre Goesmann suchte Mädchen für die neue Kollektion. Kleider sollen auf Hochzeitsmesse präsentiert werden.
Umfrage
Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit

Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit "We love Warstein" rufen wir Sie dazu auf, Ihre Meinung abzugeben. Was ist Ihr Favorit?

 
Fotos und Videos
Wir sind Warstein!
Bildgalerie
Warsteiner Herbst
Brauer-Taufe & Stadtlauf
Bildgalerie
Warsteiner Herbst
Brauer-Umzug in Warstein
Bildgalerie
Warsteiner Herbst
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung