Das aktuelle Wetter Warstein 18°C
Sponsoring

Warsteiner Brauerei sponsert künftig Hertha BSC

19.04.2013 | 14:42 Uhr
Warsteiner Brauerei sponsert künftig Hertha BSC
Warsteiner lässt seine Partnerschaft mit Hertha BSC wieder aufleben.Foto: Thomas Nitsche

Warstein/Berlin.   Die Warsteiner Brauerei wird mit Beginn der Saison 2013/14 neuer Exklusivpartner von Hertha BSC und verlängert zugleich ihre bestehende Kooperation mit dem Berliner Olympiastadion. Warsteiner ist bereits seit 2004 Getränkepartner vom Hauptstadtstadion, in dem die Hertha ihre Heimspiele austrägt.

Die Exklusivpartnerschaft mit Hertha BSC sichert der Warsteiner Brauerei ab der Saison 2013/2014 auch bei den Hertha-Spielen umfassende Werbemaßnahmen und das Ausschankrecht bei Heimspielen von Hertha BSC. Die Sauerländer Brauerei war bereits von 2003 bis 2007 Sponsor des Hauptstadtclubs.

"Wir freuen uns sehr, unsere erfolgreiche Partnerschaft aus der Vergangenheit mit der Hertha wieder aufleben zu lassen", erklärt Thorsten Terlohr, Leiter Sponsoring und Events der Warsteiner Gruppe. "Natürlich hängt unsere künftige Zusammenarbeit auch mit der hervorragenden sportlichen Entwicklung der Hertha zusammen. Dazu werden wir auch unsere langjährige Partnerschaft mit dem Berliner Olympiastadion weiter ausbauen. Die Hertha und das Olympiastadion sind das Aushängeschild von Berlin, national und international."

"Mit Warsteiner tritt eine weitere absolute Premium-Marke wieder an die Seite von Hertha BSC", sagt Ingo Schiller, Geschäftsführer bei Hertha BSC. "Warsteiner und Hertha BSC - das ist ein Doppelpass mit Tradition. Es freut uns sehr, dass die Warsteiner Brauerei den Hauptstadtclub künftig wieder als kommunikative Plattform für sich nutzen wird", sagt Sportfive-Teamleiter Christian Jäger Jäger in Berlin und bedankt sich bei Carlsberg für sein Engagement und die gute Zusammenarbeit in den vergangenen sechs Jahren.



Kommentare
20.04.2013
14:42
Warsteiner Brauerei sponsert künftig Hertha BSC
von silera | #2

Ist mir egal, die Plörre kann man eh nicht trinken. Aber beide passen zusammen. Die einen können nicht Fußball spielen und verlieren, die anderen versuchen gelbes Wasser als Bier zu verkaufen.

20.04.2013
12:25
Warsteiner Brauerei sponsert künftig Hertha BSC
von knutknutsen | #1

Mag ich beides nicht!

Aus dem Ressort
100 Jahre Warten auf Grün
Ampeln
100 Jahre Ampel. Die wurde in den USA errichtet. In Warstein dauerte es allerdings noch etwas länger bis zur ersten Lichtzeichenanlage. Wohl in den 1970er Jahren begann auch die Verkehrsregelung mittels Lampen in der Wästerstadt.
Auf Station 7 gehen die Uhren anders
Gesundheit
Die Tür zum Balkon steht weit offen. Dass die Brüstung komplett verglast ist und sich nur kleine „Lüftungsschlitze“ zwischen den dicken Scheiben öffnen, sieht der Besucher, der die Station 7 betritt, nicht sofort. Der Balkon ist Sinnbild für die Besonderheit dieser Station: Auf der...
In der Tradition einer Herberge
Übernachten in Warstein
Die Jugendherberge in Rüthen ist einfach eingerichtet. Außer Etagenbetten, Schrank und einem Tisch geben die Zimmer nicht viel her. Dafür ist die Atmosphäre in dem Haus noch ganz genauso wie sie früher in Jugendherbergen war – stets familiär.
Warsteinerin engagiert sich für ein Jahr in Afrika
Auslandsjahr
Als Missionarin auf Zeit reist Sophie Fahney nach Sansibar, um zu helfen und Erfahrungen zu sammeln. Im Interview mit der WESTFALENPOST erzählt sie, wie sie zum dem Entschluss kam, was sie dort erwartet und was sie am meisten vermissen wird.
Franzosen freuen sich auf „Abend der Begegnung“
Städtejubiläum
Keine Ansprachen, dafür zahlreiche Karnevalsdarbietungen werden den „Abend der Begegnung“ am Samstag in der Sauerlandhalle prägen. Das kündigen die Organisatoren des großen Festwochenende „50 Jahre Städtepartnerschaft Warstein - St. Pol“ an. Bürgermeister Manfred Gödde legte sogar selber Hand an.
Umfrage
Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit

Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit "We love Warstein" rufen wir Sie dazu auf, Ihre Meinung abzugeben. Was ist Ihr Favorit?

 
Fotos und Videos
Belecker Jubiläumsschnade
Bildgalerie
Belecke
Start der Sekundarschule
Bildgalerie
Eröffnung
Kompaniefest lockt
Bildgalerie
Fröhlicher Sommerabend
Plattdeutscher Nachmittag
Bildgalerie
Brauchtum