Das aktuelle Wetter Warstein 1°C
Wirtschaft

Warsteiner behauptet sich gegen allgemeinen Biertrend

15.01.2013 | 14:51 Uhr
Funktionen
Warsteiner behauptet sich gegen allgemeinen Biertrend
Abfüllung der neuen Marke "Warsteiner Herb".Foto: PR

Warstein.  „Warsteiner“ wächst wieder: „Sowohl im Inland als auch im Ausland konnte der Absatz der Marke Warsteiner um 0,5 Prozent ausgebaut werden“, berichtet das Unternehmen über das Jahresergebnis 2012 und bestätigt damit den Trend des 1. Halbjahres. Im Vorjahr war der Wert noch auf 2,7 Millionen Hektoliter gesunken.

Der Getränkeausstoß der Warsteiner Gruppe (neben der Stammmarke „Warsteiner“ unter anderem Herforder, Frankenheim Alt, Paderborner, Weissenburg, Isenbeck, König Ludwig Schloßbrauerei Kaltenberg) blieb mit 4,56 Millionen Hektolitern auf Vorjahresniveau.

Wie bereits in der Vergangenheit profitierte die Brauerei-Gruppe insbesondere vom Erfolg ihrer „Ableger“ des „Premium Verum“: Mit zweistelligen Zuwachsraten entwickelten sich die Absätze in den Segmenten Alkoholfrei und Radler nach Unternehmensangaben auch in diesem Jahr wieder deutlich besser als der Markt.

Den konsolidierten Jahresumsatz gibt die Warsteiner Gruppe für das Geschäftsjahr 2012 bei mit 530 Millionen Euro an – eine Steigerung um 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damals war der Wert nach dem Verkauf des Argentiniengeschäfts auf 522 Millionen Euro gefallen.

Warsteiner Herb soll zum Wachstum für 2013 beitragen

Catharina Cramer, Geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe, ist mit den Zahlen zufrieden: „Unsere Entwicklung ist besonders erfreulich, da der deutsche Biermarkt im vergangenen Jahr erneut zurückgegangen ist.“ Dies gelte insbesondere für das deutsche Handelsgeschäft, in der die Marke „Warsteiner“ um rund zwei Prozent zulegen konnte. Das Fassbiergeschäft habe sich in einem weiterhin sehr schwierigen Umfeld auf Marktniveau bewegt.

Und auch der Ausblick ist aus Sicht der Brauereichefin erfolgversprechend. Cramer: „Mit der Einführung unserer Produktneuheit Warsteiner Herb sehe ich für 2013 weiteres Wachstumspotenzial.“

Manfred Böckmann

Kommentare
Aus dem Ressort
Schatten des Krieges hat sich über die Festtage gelegt
Erster Weltkrieg
Während der Schlacht im verschneiten Schützengraben oder mit Pickelhaube unterm Weihnachtsbaum – beide Weltkriegsszenen konnten Weihnachten 1914 das...
Das besondere Extra zu Weihnachten
Zeit für gute Taten
Stundenlanges Anstehen vor der Tafel wird mit besonderem Festessen und einem Lächeln belohnt
Dieses besondere Kribbeln in der Weihnachtsmesse
Talk am Turm
Barbara Pröse-Nübel ist Musikerin durch und durch. Das sagt die 54-Jährige über sich selbst und ihr Gegenüber spürt es, sobald sie anfängt, über Musik...
Auch auf dem Sonnenweg fällt Nieselregen
Wanderung
Wer kennt nicht dieses Gefühl an den Feiertagen, dass man über die Gespräche mit den Lieben, die aus Nah und Fern anreisen, ganz die Bewegung...
Ewald Risse will ins Rathaus
Bürgermeisterwahl
Der erste Kandidat für den Posten des Bürgermeisters ist nicht der bisherige Amtsinhaber. Ewald Risse hat als erstes seine Kandidatur als unabhängiger...
Fotos und Videos
Gemütliche Atmosphäre
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt
Bildgalerie
Vorweihnachtsstimmung
Stiftungsfest 2014
Bildgalerie
Bürgerstiftung
Soester Pferdemarkt im Sonnenschein
Bildgalerie
Pferdemarkt 2014