Das aktuelle Wetter Warstein 2°C
Polizei

Teures Herz aus Stein in Warstein gestohlen - Kripo beißt auf Granit

26.06.2012 | 18:06 Uhr
Teures Herz aus Stein in Warstein gestohlen - Kripo beißt auf Granit

Warstein.   Ein Herz aus Stein ist in Warstein verschwunden. Die Kriminalpolizei beißt bei ihren Ermittlungen auf Granit und fragt sich: Wie kam der 48 Kilo schwere Stein vom Ausstellungsgelände eines Steinmetzes? Hat der Dieb das 400 teure Euro Herz etwa seiner Liebsten vor die Tür gelegt? War jemand auf der Suche nach einem Geburstagsgeschenk?

Seit der Nacht zum vergangenen Freitag fehlt auf dem Gelände des Steinmetzbetriebes in der Augustastraße das in Stein gemeißelte Schmuckstück. Ein Herz aus poliertem roten Granit hat auf krimineller Basis den Besitzer gewechselt. Ob der Täter das 400 Euro teure Herz seiner Liebsten vor die Tür gelegt hat oder es zum nächsten Geburtstag verschenken möchte, das ist bisher noch ein Rätsel für die Polizei.

48 Kilogramm schwer

Eigenhändig verstaut haben dürfte der Dieb seine schwerwiegende Beute wohl kaum. Das Herz aus Stein hat ein Gewicht von 48 Kilogramm und dürfte laut Polizeibericht mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein. Die Kripo bittet Zeugen, die Angaben zum Verbleib des Granitsteins geben können, sich bei der Polizei in Warstein zu melden: Telefon 02902-91000.

(has)



Kommentare
Aus dem Ressort
Eine Welt der Zauberei und Wunderwesen
Theater
Es ist eine Geschichte von Mut und Freundschaft, von Hilfsbereitschaft und Toleranz. In eine zauberhafte Welt, in der Märchen wahr werden, entführt das neue Theaterstück der Belecker Laienspieler „Das Rezept des Magiers“, geschrieben von Regisseur Heiner Maas. Dieses Kinderstück besticht durch...
Linke fordert Belecker Politiker zur Bescheidenheit auf
Politik
Als „sehr enttäuschend“ betrachtet die Linke die Ablehnung des SPD-Antrag zur „Verbesserung der Grund- und Nahversorgung im Möhnetal“ durch den Stadtentwicklungsausschuss vergangene Woche. Manfred Weretecki und Hans-Otto Spanke sehen in dieser Entscheidung ein egoistisches Verhalten der Belecker...
Gebühren bleiben 2015 größtenteils stabil
Politik
Die Warsteiner Bürger können dem kommenden Jahr beruhigt entgegen blicken. Denn zumindest die kommunalen Abgaben sollen sich für 2015 nicht erhöhen. In der kommenden Woche beschäftigen sich der Haupt- und Finanzausschuss (1. Dezember) sowie der Betriebsausschuss (4. Dezember) beschäftigen sich mit...
Vier mal 11 Jahre feiern „Dai Niggelliggen“
Jubiläum
Parodistengruppe begehen Jubiläum. Zwei der Gründungsmitglieder noch immer auf der Bühne aktiv
Weniger Bäume versprechen weniger Laub
Stadtplanung
Trist und leer wirkt die Mönchlandstraße, seit im Frühjahr die großen Robinien abgeholzt wurden. Ein Zustand, den manche der Anwohner beibehalten wollen, andere sehen „ein bisschen Grün“ auch als Steigerung der Wohnqualität an. Sehr emotional diskutiert wurde über die Bepflanzung beim Ortstermin...
Umfrage
Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit

Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit "We love Warstein" rufen wir Sie dazu auf, Ihre Meinung abzugeben. Was ist Ihr Favorit?

 
Fotos und Videos
Stiftungsfest 2014
Bildgalerie
Bürgerstiftung
Soester Pferdemarkt im Sonnenschein
Bildgalerie
Pferdemarkt 2014
Eröffnung der Allerheiligenkirmes 2014
Bildgalerie
Soester Kirmes
Aufbau der Allerheiligenkirmes 2014
Bildgalerie
Soester Kirmes