Das aktuelle Wetter Warstein 9°C
7,2-Mio.-Baustelle

Rückhaltebecken im Zeitplan

11.09.2012 | 21:00 Uhr
Rückhaltebecken im Zeitplan

Warstein. Konkrete Züge nimmt das Hochwasserrückhaltebecken an, das vor den Toren Warsteins errichtet wird. Zumindest mit dem Bau des oberen Beckens an der Brauerei-Zufahrt sind die Arbeiter schon ein großes Stück voran gekommen. „Wir liegen voll und ganz im Zeitplan. Ich bin mit dem bisherigen Verlauf rundum zufrieden“, erklärte Norbert Hurtig, Kreis-Sachgebietsleiter für Wasserwirtschaft.

Die Fertigstellung des oberen Beckens soll bis Mitte 2013 realisiert werden. Die Arbeiten am zweiten – sogenannten unteren Becken – im Wideytal werden aller Voraussicht nach 2014 abgeschlossen sein. Bis dahin müssen noch einige umfangreiche Arbeitseinsätze geleistet werden. Lediglich über den Zeitraum der WIM wurden laut Hurtig die Erdarbeiten unterbrochen, während die Betonarbeit planmäßig fortgesetzt wurden.

Aktuell werden am oberen Becken die Betonarbeiten für den Durchflussbereich ausgeführt – jener Stelle, an der sich später die Messinstrumente zur Steuerung des Abflussmechanismus befinden. Auch die Fundamentierungsarbeiten für den Bau des Betriebsgebäudes, in dem im Falle eines Anstauens der Stauwärter sitzen wird, laufen auf Hochtouren.

Unmengen an Baumaterialien sind bislang schon an Warsteins größter Baustelle verbraucht worden. So wurden für das zu Zweitdrittel fertig gestellte obere Becken bisher gut 1500 Quadratmeter Schalung, 1150 Kubikmeter Beton und rund 960 Tonnen Stahl verbraucht. Auch das nicht einmal zur Hälfte fertig gestellte untere Becken, hat bereits zahlreiches Material verschlungen. 500 Quadratmeter Schalung, 1200 Kubikmeter Beton sowie 250 Tonnen Stahl wurden hierfür bis dato in Anspruch genommen.

Georg Giannakis



Kommentare
Aus dem Ressort
21 Pfleger bestehen Prüfungen beim LWL
Urkunden
2330 theoretische und 2786 praktische Stunden: Das ist die beeindruckende Bilanz des aktuellen Abschlusskurses der Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Lippstadt der Kliniken Lippstadt und Warstein im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).
Anspruchsvolle Einstimmung auf den Herbst
Kultur
Zehn Jahre Westfalen Classics – das internationale Musikfestival feiert in diesem Jahr ebenso wie das Festival „Celloherbst am Hellweg“ ein rundes Jubiläum. Erstmalig fand in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Westfalen e.V. auch eine Kooperation zwischen den beiden etablierten Konzertreihen statt.
Endspurt für zukünftige i-Männchen
Schule
In diesen Tagen erhalten 213 Eltern, deren Kinder zum 1. August 2015 schulpflichtig werden, ein Informationsschreiben der Stadt Warstein zur Schulanmeldung. An fünf Grundschulen können die Kinder im Stadtgebiet angemeldet werden.
Niederländischen Touristen ist das Sauerland wohl zu teuer
Tourismus
Bei "Sauerland Tourismus" läuten die Alarmglocken, weil immer weniger niederländische Gäste kommen. Allein bei den Gästezahlen lag der Rückgang zuletzt bei mehr als zehn Prozent. Vielen Niederländern ist das Sauerland wohl schlicht zu teuer. Touristik-Experten planen bereits eine "Gegen-Offensive".
Höhlensportplatz bleibt Dauerproblem
Bilsteintal
„Da kann man doch ruhigen Gewissens mit Kindern nicht hingehen!“ – Am Sonntag hatte Tanja Tacke ihrem Ärger über den verdreckten und zugemüllten ehemaligen Höhlensportplatz per Facebook Luft gemacht. Als sie am Montag den Platz aufsuchte, um ihn im Vorfeld der Dienstag beginnenden Waldtage der...
Umfrage
Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit

Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit "We love Warstein" rufen wir Sie dazu auf, Ihre Meinung abzugeben. Was ist Ihr Favorit?

 
Fotos und Videos
Der Festzug beim Kreisschützenfest
Bildgalerie
Kreisschützenfest
Kreisschützenfest in Arnsberg II
Bildgalerie
Kreisschützenfest
Kreisschützenfest in Arnsberg
Bildgalerie
Kreisschützenfest
Bunter Ausklang der Montgolfiade
Bildgalerie
WIM 2014