Das aktuelle Wetter Warstein 15°C
Arbeitslose

Nur im Raum Warstein stieg die Quote an

27.09.2012 | 13:45 Uhr
Nur im Raum Warstein stieg die Quote an
Die Arbeitslosenzahl ging in der Regiom im Monatsvergleich zurück - innerhalb eines Jahres jedoch nicht.

Warstein. Zum September-Stichtag waren in Warstein 324 Männer und 338 Frauen arbeitslos gemeldet. Das waren in der Summe (662) 44 oder 7,7 Prozent mehr als vor einem Jahr. Das ist – nach der Gemeinde Ense – die zweitschlechteste Entwicklung im Kreis Soest. Da auch in der Nachbarstadt Rüthen die Entwicklung negativ war, ist die Geschäftsstelle Warstein mit einer Arbeitslosen-Zunahme um 6,3 Prozent zum Vorjahresmonat die einzige Geschäftsstelle der Arbeitsagentur im Kreis Soest mit einer deutlich negativen Jahres-Bilanz. Folglich stieg auch die Arbeitslosenquote um 0,3 Prozent auf 4,6 Prozent – im Gegensatz zu allen übrigen Geschäftsstellen. Gleichwohl liegt die Region Warstein/Rüthen mit dem Wert noch immer deutlich unter dem Kreis-Wert von 6,0 (nach 6,1) Prozent.

Im Monatsvergleich hat sich die Arbeitslosigkeit im Gebiet der Geschäftsstelle Warstein um 21 auf 909 Personen verringert, die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkte auf 4,6 Prozent. 212 Personen meldeten sich (neu oder erneut) arbeitslos, 228 beendeten ihre Arbeitslosigkeit. Der Bestand an Arbeitsstellen sank im September um 25 auf 256. 81 Stellen wurden neu gemeldet, 66 weniger als noch vor einem Jahr, so die Agentur in ihrer am Donnerstag vorgelegten Monatsbilanz.

Manfred Böckmann



Kommentare
Aus dem Ressort
In der Tradition einer Herberge
Übernachten in Warstein
Die Jugendherberge in Rüthen ist einfach eingerichtet. Außer Etagenbetten, Schrank und einem Tisch geben die Zimmer nicht viel her. Dafür ist die Atmosphäre in dem Haus noch ganz genauso wie sie früher in Jugendherbergen war – stets familiär.
Warsteinerin engagiert sich für ein Jahr in Afrika
Auslandsjahr
Als Missionarin auf Zeit reist Sophie Fahney nach Sansibar, um zu helfen und Erfahrungen zu sammeln. Im Interview mit der WESTFALENPOST erzählt sie, wie sie zum dem Entschluss kam, was sie dort erwartet und was sie am meisten vermissen wird.
Franzosen freuen sich auf „Abend der Begegnung“
Städtejubiläum
Keine Ansprachen, dafür zahlreiche Karnevalsdarbietungen werden den „Abend der Begegnung“ am Samstag in der Sauerlandhalle prägen. Das kündigen die Organisatoren des großen Festwochenende „50 Jahre Städtepartnerschaft Warstein - St. Pol“ an. Bürgermeister Manfred Gödde legte sogar selber Hand an.
Das Möhnetal wird zum Vorbild
MüSiWa.
Ein perfekter Gastgeber für die bevorstehende vierte Auflage „Tag der Dörfer in Südwestfalen“ möchte das Kirchspiel Mülheim-Sichtigvor-Waldhausen am Samstag, 20. September sein.
Warsteiner SPD begrüßt Entlastung der Kommunen
Kroneichenfest
Ihr traditionelles „Kroneichenfest“ feierte die SPD Warstein zum 114-jährigen Bestehen des Ortsvereins am Samstag im Warsteiner Wald. Dabei befassten sich die Genossen auch mit der Weltpolitik: Bundestagsabgeordneter Wolfgang Hellmich berichtet von seiner Arbeit im Verteidigungsausschuss.
Umfrage
Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit

Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit "We love Warstein" rufen wir Sie dazu auf, Ihre Meinung abzugeben. Was ist Ihr Favorit?

 
Fotos und Videos
Belecker Jubiläumsschnade
Bildgalerie
Belecke
Start der Sekundarschule
Bildgalerie
Eröffnung
Kompaniefest lockt
Bildgalerie
Fröhlicher Sommerabend
Plattdeutscher Nachmittag
Bildgalerie
Brauchtum