Das aktuelle Wetter Warstein 18°C
Warstein

„Noch einen Tick spannender“

23.01.2015 | 00:11 Uhr

Warstein. Handball zählt zu den beliebtesten Sportarten in Deutschland. Und doch wird am liebsten immer noch Fußball gespielt. Warum ist das so? Und was macht den Handballsport trotzdem so beliebt? Wie wichtig ist Teamgeist? Diesen und weiteren Fragen stellten sich Lisa Severin (22 Jahre) und Lukas Pielsticker (21 Jahre) vom VfS Warstein im Interview mit WP-Mitarbeiter Alexander Lange und wussten dabei auch zu berichten, was im Handball doch eigentlich viel besser als beim Fußball ist.

Frage: Heute ist Welthandballtag, hast Du überhaupt schon einmal davon gehört?

Lukas: Ehrlich gesagt noch gar nicht, das war auch noch nie ein Thema beim VfS.

Lisa: Nein, das höre ich gerade zum ersten Mal.

Wie lange spielst Du schon? Würdest Du sagen, dass Handball deine Lieblingssportart ist?

Lukas: Ich habe in der C-Jugend mit Freunden angefangen, das war 2007 im Zuge der Heim-WM. Mir war dann schnell klar, dass ich das auch machen möchte. Ich bin sehr

sportinteressiert und sehe auch gerne Fußball oder Basketball, aber selber spiele ich schon am liebsten Handball.

Lisa: Ich spiele seit 16 Jahren. Damals bin ich über den VfS Handballkindergarten dazu gekommen und seitdem nicht mehr gegangen.

Was ist das Besondere am Handball? Was macht das Spiel aus?

Lukas: Mir gefällt vor allem die Schnelligkeit. Ansonsten sind für mich als Spielmacher vor allem Zusammenspiel und Taktik wichtig. Cleverness und Kreativität entscheiden häufig das Spiel.

Lisa: Die Mannschaften sind kleiner, man muss viel mehr sprechen, man muss viel zusammen arbeiten, und so wird das Spiel natürlich auch schneller.

Welche Rolle spielt für dich Teamgeist? Könntest du dir auch vorstellen einen Einzelsport zu betreiben?

Lukas: Sport macht mir persönlich nur in der Mannschaft Spaß. Es gibt nichts Besseres, als gemeinsam mit Teamgeist und Zusammenspiel

seine Ziele zu erreichen. Mir fällt es auch deutlich leichter, mich zu motivieren, wenn der Mannschaftserfolg davon abhängt.

Lisa: Bei mir steht die Mannschaft im Vordergrund. Es ist ja nicht nur das Spiel und das Training, sondern auch die ganzen Aktionen neben dem Sport, die man als Mannschaft erlebt. Alleine Sport machen geht für mich gar nicht.

In den Medien erhält der Handballsport längst nicht so große Aufmerksamkeit wie der Fußball - woran liegt das deiner Meinung nach?

Lukas: Natürlich ist der Fußball populärer, und daran wird sich auch kaum etwas ändern. Die Grundregeln beim Handball sind komplexer und es bedarf auch erst einer Halle, während man Fußball schon mit zwei Rucksäcken und einem Ball auf der Straße spielen kann. Eine bessere Vermarktung des Handballs wäre aber möglich.

Lisa: Also auf Dauer wird man am Fußball nicht vorbeikommen. Fußball stand schon immer ganz oben, der Hype ist viel größer. Aber man könnte mehr Werbung für den Handball machen, wie jetzt bei der WM in Katar, das wird leider vernachlässigt.

Drei Dinge, die für dich im Handball besser sind als beim Fußball:

Lukas: 1. Die Härte und der Umgang damit. Beim Handball wird nicht groß lamentiert.

2. Das Wetter. Fußball bei -5°C auf einem Ascheplatz, das kann doch nicht wirklich Spaß machen.

3. Die Geselligkeit. Handballer können einfach besser feiern.

Lisa: 1. Die Schnelligkeit und das Tempo während der 60 Minuten.

2. Die Koordination und die Abstimmung. 3. Die Spiele sind häufig sehr knapp, es fallen viele Tore. Handball ist einfach noch einen Tick spannender.

Trotz Studiums spielst Du noch beim VfS Warstein, warum hast du den Verein nicht gewechselt?

Lukas: Der VfS ist einfach ein ganz besonderer Verein, der vor allem abseits des Feldes viel Spaß bringt. Zudem haben wir bei den Heimspielen immer die Halle voll und eine unglaubliche Stimmung, was nicht überall so ist. So lange es das Studium zulässt, bleibe ich dem VfS treu.

Lisa: Wenn man hier 16 Jahre spielt, dann hängt einfach das Herz an diesem Verein. Ich habe so viele Leute kennengelernt in den Jahren. Solange es mir möglich ist, bleibe ich beim VfS.

Alexander Lange

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Feuerwehrübung Stadt Rüthen
Bildgalerie
Feuerwehr
Bundesschützenfest 2016
Bildgalerie
Tradition
article
10265503
„Noch einen Tick spannender“
„Noch einen Tick spannender“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/warstein/noch-einen-tick-spannender-aimp-id10265503.html
2015-01-23 00:11
Warstein