Das aktuelle Wetter Warstein 14°C
Wohnverbund

Das nächste Millionenprojekt

02.03.2012 | 16:33 Uhr
Das nächste Millionenprojekt
LWL investiert 2,5 Millionen Euro in den Wohnverbund: Doris Gerntke-Ehrenstein und Helmut S. Ullrich

Warstein. Das weitläufige LWL-Gelände wird zur Baustelle. Nachdem bereits vor knapp zwei Wochen eine Investition in Höhe von 11,4 Millionen Euro für den Standort verkündet wurde, werden nun weitere Millionen bewegt: Für 2,5 Millionen Euro wird Haus 04 des Wohnverbundes modernisiert.

Doch damit nicht genug: „Alle Häuser des Wohnverbundes werden in den kommenden Jahren modernisiert und saniert“, erklärte Verwaltungsdirektor Helmut S. Ulrich. Bis 2018, so die zeitliche Vorgabe, wird in Warstein gebaut.

Grundlage ist das „Konzept zur Weiterentwicklung aller Wohnverbünde“, das der Landschaftsverband im vergangenen Jahr verabschiedet hat. Ein Ziel ist es, die Zahl der stationären Betten deutlich zu senken: „Insgesamt baut der LWL 278 stationäre Betten ab“, liefert Doris Gerntke-Ehrenstein, Leiterin des Wohnverbundes Warstein den Hintergrund. 32 Betten werden allein Warstein abgebaut. Gerntke-Ehrenstein: „Gleichzeitig soll die ambulante Pflege ausgebaut werden.“

Für die Menschen, die in Warstein betreut werden, bedeutet das neue LWL-Konzept künftig vor allem eines: mehr Komfort. Die Zeit der Zweibettzimmer wird der Vergangenheit angehören. Künftig wird es nur noch Einzelzimmer mit jeweils einer eigenen Nasszelle geben. „Das“, so Gerntke-Ehrenstein, „kommt unseren Bewohnern natürlich sehr entgegen.“

Im Haus 04 werden Menschen mit psychischen Erkrankungen aufgenommen und betreut. Die meisten von ihnen sind „Dauer-Patienten“ - das heißt, sie sind aufgrund der Schwere ihrer Erkrankung nicht mehr in der Lage, ein vollständig eigenständiges Leben zu führen.

Wenn das Wetter mitspielt, sollen die Bauarbeiten bereits im April beginnen und binnen 15 Monate abgeschlossen sein. Helmut Ullrich: „Unser Ziel ist es, dass die Bewohner im Juli kommenden Jahres in das Haus zurückkehren können.“

Bis dahin werden sie in Haus 49 untergebracht, dass dafür bereits vorbereitet ist. Nach Fertigstellung des Hauses 04 werden dann die anderen Gebäude saniert

Hans-Albert Limbrock



Kommentare
Aus dem Ressort
Traumhafte Stimmung im Zauberwald
Freizeit
„Hänschen klein, ging allein“, tönt es vielstimmig durch die Neue Aula des Schulzentrums. Immer und immer wieder erklingt das bekannte Kinderlied, schlüpfen Kinder in die Rollen von Mutter und Sohn oder wiegen sich als Bäume im Wind. Heiner Maas, Regisseur und Autor bei den Belecker Laienspielern,...
„Optimales Ballonwetter“ für Freitag in Sicht
Montgolfiade
„Ich halte nichts von Langzeitprognosen: Entweder es regnet oder es regnet nicht. Und das, was ich kurzfristig sehen kann, sieht nach optimalen Ballonwetter aus.“ – Behält WIM-Organisator Hermann Löser recht, dann dürfte einem gelungenen Auftakt der 24. Warsteiner Internationalen Montgolfiade am...
Großes Treckertreffen zum 10-jährigen Vereinsjubiläum
Bohnenburg
Die Treckerfreunde Bohnenburg haben am Wochenende das zehnjährige Bestehen ihres Stammtisch gefeiert. Historische Trecker, Geschicklichkeitsspiele und ein Country-Abend lockten an beiden Wochenendtagen viele Besucher an die Bohnenburg.
Operation misslungen - Soester Krankenhaus muss zahlen
Schmerzensgeld
Ein Soester Krankenhaus muss einer Arnsbergerin 50 000 Euro Schmerzensgeld zahlen, so das Urteil vor dem Oberlandesgericht Hamm. Die Frau hatte sich an der Schulter operieren lassen, doch das ging gründlich schief.
Engagement zum Wohl und Ansehen der Wästerstadt
Ehrenring
Es war ein feierlicher Augenblick, als Marie-France Acquart, Bernd Mues und Franz-Josef Berghoff bei der Festveranstaltung zu „50 Jahre Städtepartnerschaft Warstein - St. Pol“ die Bühne der Theateraula betraten – begleitet vom tosenden Applaus der rund 450 Gäste.
Umfrage
Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit

Es tut sich was in Warsteins Mitte: Die Innenstadtentwicklung kommt endlich voran. Doch wie soll das Projekt im Herzen der Stadt heißen? Zusammen mit "We love Warstein" rufen wir Sie dazu auf, Ihre Meinung abzugeben. Was ist Ihr Favorit?

 
Fotos und Videos
Fest der Treckerfreunde
Bildgalerie
Brauchtum
Abend der Begegnung
Bildgalerie
Städtepartnerschaft
Festakt zum Jubiläum
Bildgalerie
Städtepartnerschaft
Bienvenue, liebe Freunde!
Bildgalerie
Städtepartnerschaft