Das aktuelle Wetter Warstein 13°C
Unfall

Auto von Lok erfasst - Lippstädter lebensgefährlich verletzt

03.08.2012 | 12:41 Uhr
Auto von Lok erfasst - Lippstädter lebensgefährlich verletzt
Ein junger Autofahrer aus Lippstadt wurde beim Unfall zwischen Lok und Auto schwer verletzt.Foto: WP

Belecke.   Ein 22-jähriger Lippstädter wurde bei einem Unfall schwer verletzt. Der junge Mann fuhr vom Gelände einer Autowerkstatt und musste dabei die Eisenbahnschienen der WLE übersehen haben. Eine Lok erfasste das Auto des Mannes und presste es gegen das Geländer zur Straße. Es dauerte fast eine Stunde bis der Verletzte geborgen werden konnte.

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Freitagmittag ein Pkw-Fahrer, der beim Abbiegen vom Gelände der Firma Sommerfeld in die B 55 von einer WLE-Lok erfasst und in seinem Wagen eingeklemmt wurde. Die Um 10.10 Uhr alamierten Feuerwehren aus Belecke und dem unteren Möhnetal - auch der Rüstwagen aus Warstein wurde angefordert - bemühten sich fast eine Stunde, den Verletzten aus dem völlig demolierten Fahrzeug zu befreien.

Warstein-Belecke - Auto von Lok der WLE erfasst

Heute Morgen wollte ein Golffahrer gegen 10.10 Uhr vom Gelände der Autowerkstatt Sommerfeld nach links auf die Bundesstraße 55 (Lanfer) einbiegen. Dabei musste er die Schienen der WLE überqueren. Offensichtlich beachtete der Fahrer dabei nicht, dass eine Lok in Richtung Warstein unterwegs war. Der Pkw wurde erfasst, herumgeschleudert und zwischen dem Geländer zur Straße und der Lok eingeklemmt. Der Golf wurde total beschädigt und der Fahrer schwer verletzt. Die Feuerwehr benötigte fast eine Stunde, um den 22-jährigen Lippstädter zu bergen. Er wurde anschließend vom Notarzt im Rettungswagen versorgt und dann mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Nach Einschätzung der Rettungskräfte kann Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.

Der Sachschaden an der Lok und an dem Auto beträgt etwa 20000,- Euro. Während der Bergung wurde die Lanfer gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. (so) 

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Unmut über Kita-Streik Luft gemacht
Familie
Ihrem Unmut über die als unzumutbar empfundene Situation machten gestern Eltern und Kinder aus dem gesamten Möhnetal bei einer Demonstration vor dem...
Linneboden will Leader-Programm voll ausnutzen
5verBund
Wie über „einen kleinen Lottogewinn“ freut sich Ortsvorsteher Franz Linneboden über den Erfolg des „5verBund“ bei der Leader-Bewerbung. Hirschberg hat...
Warstein wird zum „Kletter-Hotspot“ in NRW
Klettern
Paul Steinacker und Joachim Fischer sind sich sicher: „Das kann der Kletter-Hotspot in ganz Nordrhein-Westfalen werden.“ Die beiden Kletter-Experten...
Sturmtagsfeier mit humorvollen und ernsteren Anteilen
Wilke-Preis
Würdevoll und fröhlich – so feiert Belecke nach den Worten von Elke Bertling den Sturmtag. Auch in diesem Jahr waren beide Attribute erfüllt.
Stadt Warstein will Kloster Mülheim zwangsversteigern
Möhnetal
Kloster-Investor Joachim Ney soll der Stadtkasse Grundbesitzabgaben von knapp 14 000 Euro schulden. Seine neuen Konzepte könnten damit hinfällig sein.
Fotos und Videos
Böllern der Kanoniere
Bildgalerie
567. Belecker Sturmtag
Altstadtfest in Lippstadt - Familientag
Bildgalerie
37. Altstadtfest
Altstadtfest in Lippstadt - Musik
Bildgalerie
37. Altstadtfest
Suttroper Schützenfest 2015
Bildgalerie
Schützenfest
article
6943759
Auto von Lok erfasst - Lippstädter lebensgefährlich verletzt
Auto von Lok erfasst - Lippstädter lebensgefährlich verletzt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/warstein/auto-von-lok-erfasst-lippstaedter-lebensgefaehrlich-verletzt-id6943759.html
2012-08-03 12:41
Unfall, Auto, Lock, Lippstadt, Belecke
Warstein