Zwei Sturmeinsätze für die Feuerwehr

Es war ein kurzer Sturm im Stadtgebiet, sodass die Feuerwehr am Montagmittag einen doppelten Einsatz absolvieren musste.

OER-ERKENSCHWICK.. Um 12.45 Uhr wurden die Einsatzkräfte zunächst zur Stimbergstraße gerufen. Nach dem kurzen, aber heftigen Sturm im Stadtgebiet war in Höhe des Hauses Nummer 32 ein ca. 20 Zentimeter dicker Ast auf den Gehweg gefallen.Die Feuerwehr hatte den Ast aber schon nach kurzer Zeit schnell entfernt. Passanten kamen nicht zu Schaden.

Nur sieben Minuten später rückte die Feuerwehr ebenfalls wegen eines Sturmschadens zur Esseler Straße aus. In Höhe des Sportplatzes des SV Titania waren ebenfalls Äste auf die Fahrbahn gefallen. Kurzzeitig musste während der Aufräumarbeiten die Fahrbahn gesperrt werden.